60 Jahre deutsch-türkisches Anwerbeabkommen – Wüst und Stamp würdigen Leistungen von Migranten

Posted on

‘Ohne die Menschen, die ihre Heimat verließen, um hier zu arbeiten, hätten die Fabriken stillgestanden.’ NRW-Ministerpräsident Wüst würdigt Lebensleistung von Migrant:innen der 1. Generation anlässlich 60 Jahre Anwerbeabkommen mit der Türkei. HendrikWuest

Nordrhein-Westfalen will mehr Menschen mit Migrationsgeschichte für den öffentlichen Dienst gewinnen.

NRW-Ministerpräsident Hendrik Wüst und NRW-Integrationsminister Joachim Stamp würdigen die Lebensleistung von Migranten. (dpa-news / Oliver Berg)Man müsse ganz breit in die deutsche Gesellschaft hinein dokumentieren, wie wichtig Einwanderung heute sei, sagte der stellvertretende Ministerpräsident Stamp in Düsseldorf. Das zeige sich etwa am Fachkräftemangel, führte der FDP-Politiker aus. Stamp äußerte sich zusammen mit Ministerpräsident Wüst bei einer Veranstaltung zum 60. Jubiläum des deutsch-türkischen Anwerbeabkommens. Wüst würdigte dabei die Lebensleistungen von Migrantinnen und Migranten der ersten Generation. Sie hätten das Land in umfassender Weise bereichert, es vielfältiger und weltoffener gemacht, führte der CDU-Politiker aus. Ohne sie hätten die Fabriken in NRW stillgestanden. Dabei seien die Bedingungen in einem fremden Land nicht einfach gewesen.

Der Inbegriff des Aufstiegs durch Bildung und erfolgreiche Integration sei die Geschichte der Forscher Uğur Şahin und Özlem Türeci, die einen Impfstoff gegen das Coronavirus entwickelt hätten, hob Wüst hervor. Ähnliche Geschichten – weniger prominent und in den verschiedensten Ausführungen – gebe es millionenfach in NRW und in ganz Deutschland.

Am 31. Oktober 1961 war das deutsch-türkische Anwerbeabkommen in Bonn unterzeichnet worden. Seit mehreren Monaten gibt es zu diesem Anlass immer wieder bundesweit Veranstaltungen. Die Bundesrepublik hatte so genannte Gastarbeiter seit den 1950er Jahren in mehreren Ländern angeworben, um den Mangel an Arbeitskräften in der westdeutschen Wirtschaft zu vermindern. Bis zum Anwerbestopp 1973 kamen viele Millionen nach Deutschland. Die meisten verließen Deutschland später wieder. headtopics.com

Neu im Kino: „Das Mädchen mit den goldenen Händen“: Harfouch wieder 60

Diese Nachricht wurde am 18.02.2022 im Programm Deutschlandfunk gesendet.

Weiterlesen: Die Nachrichten »

HendrikWuest Wären die nicht nach Deutschland gekommen, hätten die weiter in absoluter Armut dahin vegetiert! Verbreiten sie nicht die immer selben Lügen! Heute leben mehr Türken von Sozial Geldern! Alleine die Milliarden für die Gesundheitsvorsorge die in die Türkei flossen, weiter fließen! HendrikWuest Von einem Schmierlappen gewürdigt zu werden macht einen selber und die Generation davor stolz auf dieses Land. So einen Auftritt lässt er nicht liegen

HendrikWuest ‘Ich will, dass wir ganz breit in die Gesellschaft dokumentieren, wie wichtig Einwanderung heute ist.’ Stellvertretender NRW-Ministerpräsident Stamp kündigte zu diesem Anlass an, mehr Menschen mit Migrationsgeschichte für den öffentlichen Dienst gewinnen zu wollen. JoachimStamp

Neu im Kino: „Das Mädchen mit den goldenen Händen“: Harfouch wieder 60„Mädchen mit goldenen Händen“ – Corinna Harfouch wiederholt 60. Geburtstag Prominews Promis

Vier Meter langer Weißer Hai: Erster tödlicher Haiangriff vor Sydney seit fast 60 JahrenIm Meer vor Sydney ist ein Schwimmer von einem Hai getötet worden. Ein Fischer, der in der Nähe war, berichtete von Schreien und einem mehr als vier Meter langen Weißen Hai. Wo sind die Grünen, die jetzt nach einem Veggie-Day für Haie schreien? Die meisten tödlichen Tierangriffe gegen Menschen erfolgen durch Rinder!!! Wir Menschen töten jedes Jahr 100 Millionen Haie – und das extrem grausam: Flossen abschneiden und den Rest lebend ins Meer schmeißen. Dieses sensationsgeile Hochziehen eines Haiangriffes ist so ermüdend! WIR sind die Bestien! WIR dringen in ihren Lebensraum ein! SaveShark

Zwei Jahre Haft auf Bewährung für SUV-FahrerTrotz bekannter Epilepsie-Erkrankung und einer nicht lange zurückliegenden Gehirn-OP steigt ein 45-Jähriger im September 2019 in seinen SUV und fährt durch Berlin-Mitte. Er erleidet einen Anfall und überfährt vier Menschen. In dem Urteil geht das Gericht im Strafmaß über den Antrag der Staatsanwälte hinaus. Warum Bewährung? 4 Menschenleben genommen und dafür nur Bewährung! Ein Armutszeugnis Gehe ich recht in der Annahme, dass das Urteil noch nicht rechtskräftig ist und die Nebenkläger in Berufung gehen❓🤔😷

Sharon Stone in „The Rake“-Magazin: Heißes Fotoshooting 30 Jahre nach „Basic Instinct“Mit 63 beginnt für Hollywood-Star Sharon Stone (englisch für Stein) ein neues Zeitalter. Vor 30 Jahren wurde sie mit dem Erotikthriller „Basic Instinct“ berühmt. Nun zeigt die Schauspielerin, dass sie nichts von ihrer Ausstrahlung verloren hat.

Biontech-Gründer Sahin: Müssen „die nächsten zehn Jahre“ mit Corona lebenDie hohen Infektionszahlen durch Omikron würden nicht die letzte Corona-Welle sein, so Sahin. Er sieht die Gesellschaft inzwischen aber besser gewappnet. Übersetzt in deutsch, wir haben es voll vergeigt, sind viel zu schnell vorgeprescht, haben gelogen und betrogen das es kracht und brauchen noch die üblichen Zehn Jahre um aus der Plörre was sinnvolles zu machen und in Pötte zu kommen. Er stellt bestimmt für jede weitere Welle ganz selbstlos 3 weitere „Piekse“ für alle zur Verfügung. Alles nur zum Wohle der Gesundheit…🙄 10 Jahre? Daher hatte also Lauterbach diese Zahl. Absprache? Anweisung? 🧐 und der Omikron Impfstoff kommt passend nach der Welle?

Rebecca Reusch: Drei Jahre UngewissheitVor drei Jahren verschwand die 15-Jährige Rebecca Reusch aus Neukölln. Bis heute fehlt von dem Mädchen jede Spur. Fehlerhafter Artikel, die zweite Kesyerfassung am Folgetag war in die gleiche Fahrtrichtung, nicht in die entgegengesetzte! Zwischen 6 und 7 Uhr waren ALLE Anwesenden im Haus wach!

Leave a Reply

Your email address will not be published.