Astronomie: Verstecktes supermassives Schwarzes Loch in Zwerggalaxie entdeckt | Astronomie

Posted on

Astronomie : Verstecktes supermassives Schwarzes Loch in Zwerggalaxie entdeckt Astronomie Chandra

Immer noch ist unklar, wie kurz nach dem Urknall gigantische Schwarze Löcher entstanden sind. Eine weitere Entdeckung könnte bei der Erklärung helfen.

(Bild: X-ray: NASA/CXC/Dartmouth Coll./J. Parker & R. Hickox; Optical/IR: Pan-STARRS)17:36VonMartin HollandMit dem Röntgenteleskop Chandra wurde eines der bisher kleinsten supermassiven Schwarzen Löcher entdeckt und damit ein weiterer Hinweis auf die Antwort auf eine der großen ungeklärten Fragen der Astrophysik. Das Schwarze Loch kommt demnach auf ungefähr 200.000 Sonnenmassen und befindet sich im Zentrum der Zwerggalaxie Mrk 462. Es wird demnach wohl von Gas verdeckt, wodurch es noch einmal schwerer zu finden gewesen sei. Sollte sich herausstellen, dass ein Großteil solcher Zwerggalaxien derartig massive Schwarze Löcher beherbergt, könnte das darauf hinweisen, dass es auch im jungen Universum viel mehr davon gegeben hat, als angenommen. Das wiederum könnte erklären, wie schon nach wenigen Hundert Millionen Jahren die beobachteten gigantischen Schwarzen Löcher entstehen konnten, die auf eine Milliarde Sonnenmassen kamen.

2g-plus-in-nrw-ausnahmen-fuer-geboosterte-bei-sport-und-gastronomie-100

Hinweise auf die Frühgeschichte des KosmosWie die Astronomen und Astronominnen nun erläutern, werden Schwarze Löcher in größeren Galaxien unter anderen dadurch gefunden, dass man die Bewegungen der besonders nah um sie kreisenden Sterne auswertet. Zwerggalaxien wie Mrk 462 sind dafür aber zu klein und zu lichtschwach. Andere Schwarze Löcher werden gefunden, weil in sie fallende Materie so stark beschleunigt und erhitzt wird, dass dabei genug Strahlung entsteht, die Observatorien hier auffangen können. Im Röntgenspektrum sei man bei Mrk 462 nun fündig geworden. Wie überraschend groß das dortige Schwarze Loch ist, zeigt ein Vergleich: Die Milchstraße besteht aus etwa 1000 Mal so vielen Sternen wie die Zwerggalaxie, das zentrale Schwarze Loch unserer Heimatgalaxie ist aber lediglich 22-mal so groß, wie das von Mrk 462.

Der Fund könnte bei der Beantwortung der ungeklärten Frage helfen,wie supermassive Schwarze Löcher schon auf über eine Milliarde Sonnenmassen wachsen konnten, bevor das Universum eine Milliarde Jahre alt war. Laut aktuellen Theorien habe die Zeit dafür einfach nicht ausgereicht. Sollten aber jetzt mehr Zwerggalaxien solch massive Schwarze Löcher in ihrem Zentrum haben wie Mrk 462, könnte das daran liegen, dass vergleichsweise kleine Schwarze Löcher schon im frühen Universum viel schneller als gedacht gewachsen sind. Ein einzelner Fund reiche aber nicht aus, um solch weitreichende Schlüsse zu ziehen, headtopics.com

, der die Analyse geleitet hat. Er sollte aber Ansporn genug sein, um nach weiteren zu suchen. Der Fund eines noch viel massereicheren in einer noch kleineren Zwerggalaxie war erst vor Kurzem bekannt gemacht worden.

Weiterlesen: »

Arctic Blue – Machtpoker im schmelzenden Eis

Das Eis der Arktis schmilzt. Schneller als im Rest der Welt schreitet der Klimawandel voran, und er rückt die Arktis in den Fokus der globalen Politik.

Verstärkung ab Montag: Neue Moderatorin für ‘Bild Live’ – DWDL.deLisa Loch wird am Montag erstmals für ‘Bild Live’ vor der Kamera stehen. In der Vergangenheit moderierte die 36-Jährige unter anderem bei Sky Sport News. Stefan Raab wird zuschauen. 🤣🤣🤣 früher porno star? Nur für Puffpaff?

Lisa Loch: Angehende Frau Doktor neue Moderatorin bei BILD TVLisa Loch (36) schnupperte bereits als Teenager BILD-Luft, schrieb ihre ersten Artikel. Ab Montag verstärkt sie das Moderatoren-Team bei BILD LIVE im TV. 2013 war sie auch schon eine ‘angehende Frau Doktor’, die an ihrer Doktorarbeit über Medien-Ökonomie schrieb. Darüber sollte man bei der BILD mal nachdenken, ehe man den nächsten Politiker & Co. als ‘Bummelstudent’ oder ‘Uni-Lusche’ diffamiert.

„Die Toten vom Bodensee“: Mord beim GeistertanzZum Auftakt ins neue Krimijahr schickt das ZDF seine Experten für Mysteriöses und Unheimliches ins Rennen: Micha Oberländer und Hannah Zeiler müssen sich wieder um „Die Toten vom Bodensee“ kümmern.

Bug: Honda-Fahrer zurück ins Jahr 2002 gebeamt | W&VZahlreiche Honda-Fahrer wurden per Zeitmaschine ins Jahr 2002 zurückgebeamt

Dschungelcamp: RTL leistet sich Patzer und verrät überraschendes DetailDurch einen Patzer soll .RTL_com unbeabsichtigt eine Überraschungskandidatin verraten haben, die auch ins Dschungelcamp ziehen soll. ibes tv trash

Aldi: Fußball-Held nach weltweit gefeiertem Sensationstor in Discounter entdeckt„Riesig vollstreckt am Samstag, groß eingekauft am Montag“: Ein Fan hat einen Fußball-Helden in Trainingsklamotten an der Aldi-Kasse entdeckt – und abgelichtet.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *