Darts | Darts-WM: Gerade noch entschärfte Corona-Bombe

Posted on

In England wütet das Virus wie nie, doch beim Darts purzeln auch diesmal wieder betrunkene Fans durcheinander. Bei den Spielern gibt es Ärger – und es wird klar, dass auf der Insel immer mehr die Sorglosigkeit um sich greift.

In England wütet das Virus wie nie, doch beim Darts purzeln auch diesmal wieder betrunkene Fans durcheinander.

Kurz darauf, als ihm wohl die Folgen seiner Äußerungen bewusst geworden waren, löschte er seinen Beitrag wieder und schwächte einen möglichen Abbruch als”letzte Option” ab. Trotz der miesen Schlagzeilen entschied sich die PDC, keine Stellungnahme zu den Vorwürfen abzugeben und die Empörung auszusitzen. Die Organisation untermauerte lediglich die Ambition, am Turnier weiter festhalten zu wollen und verwies auf die Umsetzung der zweifellos porösen Vorgaben seitens der Regierung. Als Eintrittserlaubnis genügt den Zuschauern bereits ein negativer Schnelltest oder ein Impf- bzw. Genesenenausweis.

Nachhaltige Klassifizierung: Bund begrüßt EU-Pläne für Gasenergie Illegales Glitzer-Geschäft: Mica-Abbau durch Kinderarbeit Taliban schütten 3000 Liter Alkohol in Kanal

Es genügt ein negativer Test, um bei der Darts-WM dabei zu seinWas hätte die PDC auch sonst zu ihrer Verteidigung vorbringen sollen? Dass die Durchführung der WM auf die aktuell fast restriktionsfreie Weise unverantwortlich ist, wird immer offensichtlicher. Um das zu ändern, wäre die PDC jedoch gezwungen gewesen, einen beträchtlichen Teil des eigenen Erfolgsmodells für diese Auflage über Bord zu werfen.

Denn jede Maßnahme, die der Einschränkung der Virusverbreitung gedient hätte – wie eine Maskenpflicht oder eine Reduzierung der Kapazität – hätte sich nachteilig auf die Atmosphäre ausgewirkt. Und die PDC benötigt nun mal jene Partybilder des mit 3000 Fans vollbesetzten Ally Pally, um das offerierte Rekordpreisgeld in Höhe von mehr als 15 Millionen Pfund zu refinanzieren – egal wie verstörend die Feierei in einer Pandemiehochphase für Außenstehende wirken mag. headtopics.com

Ein noch schlimmeres Szenario als eine stimmungsarme WM wäre aber eine Absage gewesen. Entsprechend beunruhigt dürften die Verantwortlichen um Eddie Hearn angesichts der diversen Positivtests gewesen sein – Hearn hat erst kürzlich von Vater Barry das Sporteventunternehmen Matchroom übernommen, das die vollständigen Anteile an der PDC hält. Tatsächlich hält sich der Schaden für die PDC trotz all der Rüffel sogar einigermaßen in Grenzen.

Weiterlesen: Süddeutsche Zeitung »

Online-Darts-Kurs mit Phil Taylor – SPORT1 Akademie: E-Learning Plattform

Technisch notwendige Cookies sind erforderlich, um die grundlegenden Funktionen der Website (Seitennavigation und Zugriff auf Funktionen) und eine stu00f6rungsfreie und sichere Benutzung zu ermu00f6glichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht funktionieren.

Waaas so hohe Infektionszahlen und trotzdem stapeln sich noch nicht die Toten? Ist ja unfassbar! Scheint ja fast so, als wären diese Zahlen absolut nichts aussagend. Anscheinend kommen die Briten damit klar

Darts-WM: Peter Wright gewinnt Darts-Krimi gegen Außenseiter Callan RydzEine verdammte Willensleistung! WM-Top-Favorit Peter Wright (51) steht im Halbfinale. Wie kann man denn mit 18 – Doppel 18 – Doppel 20 (also 94 Punkten) eine 96 checken? Außerdem startet man die Aufnahme bei 96 Rest über die 20.

Darts-WM: Gerwyn Price sorgt mit Neun-Darter im Viertelfinale gegen Michael Smith für RekordGerwyn Price sorgt mit seinem Neun-Darter im Viertelfinale gegen Michael Smith für einen WM-Rekord. Und raus ist errrr

Darts-WM: Callan Rydz Peter WrightCallan Rydz treibt Peter Wright im Viertelfinale der Darts -WM an seine Grenzen – aber der Weltmeister von 2020 behält die Nerven. Hab Rydz so die Daumen gedrückt… Dem Jungen gehört die Zukunft! Wie kommt man zum Beruf des „Callers“? Gibt es eine eigene Ausbildung dafür? FragJana robstar180 jazunine

Darts-WM: Weltmeisterlich! Gary Anderson fliegt ins HalbfinaleDieser Gary Anderson macht Spaß! Der Schotte räumt bei der Darts -WM auch Humphries weg.

Darts-WM 2022: Peter Wright droht mit WM-Absage wegen Corona-RegelnEx-Weltmeister Peter Wright entgeht mit einem Sonderweg dem Corona-Chaos bei der Darts -WM. Mit Blick auf die Regeln der PDC spricht „Snakebite“ Klartext. Leider ist das Virus auch in den Kopf von P. Wright vorgedrungen. Weil er ein Macher ist Recht hat er, komplett gut 👍🏼

Darts-WM: Die Prognose von Experte Elmar Paulke – Wen er ins Finale tipptJetzt geht’s in den Finish-Bereich! In BILD gibt’s die WM-Prognose von Elmar Paulke.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *