Eurotunnel | Frankreich lockert Durchreiseverbot für Briten vorerst wieder

Posted on

Frankreich lockert Durchreiseverbot für Briten vorerst wieder Eurotunnel Coronavirus Frankreich Großbritannien

Wegen neuer Einreiseregeln hätten Briten mit Wohnsitz in einem EU-Land außerhalb Frankreich s eigentlich nicht mehr durch das Land reisen dürfen. Nun lenkt die französische Regierung ein. Grenzbeamte sollen vorerst ‘Toleranz’ üben.

Regeln für Briten mit EU-WohnsitzFrankreich lockert vorerstDurchreiseverbotStand: 30.12.2021 18:11 UhrWegen neuer Einreiseregeln hätten Briten mit Wohnsitz in einem EU-Land außerhalb Frankreichs nicht mehr durch das Land reisen dürfen. Nun lenkt die französische Regierung ein. Grenzbeamte sollen vorerst”Toleranz” üben.

Feuerwerk-Verkaufsverbot: Pyrotechnik-Branche vor dem Aus Intensivmediziner: Tragen von Masken bremst Omikron-Variante Tesla ruft knapp 500.000 Autos zurück

Frankreich hat das Durchreiseverbot für britische Staatsbürger mit Wohnsitz in einem anderen EU-Staat vorerst wieder ausgesetzt. Die verschärften Corona-Einreiseregeln würden”für die Festtage am Jahresende” gelockert, erklärte das französische Innenministerium auf Anfrage der Nachrichtenagentur AFP. Die Grenzbeamten seien angewiesen worden, gegenüber britischen Reiserückkehrern”Toleranz” zu üben.

Das Unternehmen Eurotunnel hatte zuvor mitgeteilt, dass Briten mit Wohnsitz in einem EU-Land außerhalb Frankreichs nicht mehr mit dem gleichnamigen Autozug unter dem Ärmelkanal nach Frankreich einreisen dürfen. Briten gälten gemäß der neuen Regelungen als Drittstaatsangehörige, auch wenn sie dauerhaft in der EU lebten, so Eurotunnel. Nun sei eine Durchreise durch Frankreich ab sofort aber wieder möglich. headtopics.com

Verschärfte Einreiseregeln wegen OmikronFrankreich erlaubt seit 18. Dezember die Einreise aus Großbritannien nur in dringend notwendigen Fällen. Es gibt aber Ausnahmen, etwa für Lastwagen. Der Schritt soll die Ausbreitung der hochansteckenden Corona-Variante Omikron verhindern. Zunächst hatte es aus dem Innenministerium in Paris geheißen, es sei nur”logisch”, Briten wie alle anderen Drittstaatsangehörigen zu behandeln und ihnen die”Durchreise in ein anderes EU-Land nicht zu gestatten”. 

Weiterlesen: tagesschau »

Löwenzahn – Das Weihnachtsabenteuer

In den Bergen soll Weihnachten für Fritz und Charlie unvergesslich werden. Das wird es auch: Aber ganz anders als gedacht.

Wow. Hat fast eine Stunde gedauert.

Frankreich verschärft Reiseregeln: Keine Durchreise mehr für Briten?Aus Sorge vor Omikron hat Frankreich seine Einreiseregeln verschärft. Briten mit Wohnsitz in einem EU-Land außerhalb Frankreich s dürfen nun beispielsweise nicht mehr durch den Eurotunnel reisen. Großbritannien fordert eine Klarstellung. Das kommt dabei raus, wenn Leute Entscheidungen treffen, die vom Verkehrswesen keinerlei Ahnung haben.

Briten plagt der Brexit-‘Albtraum’Es ist fast ein Jahr her, dass Großbritannien sich wirtschaftlich aus der EU löst. Was folgt, sind zwölf Monate mit leeren Regalen. Eine Erkenntnis ist bereits jetzt klar: Der von Premier Johnson propagierte Weg zur eigenständigen Handelsnation ist noch lang. Das Märchen der deutschen Medien geht weiter. Nicht der Brexit-‘Albtraum’ plagt.. sondern die Plandemie Weitere Brexit Folgen: – Vollbeschäftigung – sinkende Mieten und bezahlbarer Wohnraum in London – explodierende Löhne da keine osteuropäischen Tagelöhner mehr.

Frankreich verschärft Reiseregeln: Keine Durchreise mehr für Briten?Aus Sorge vor Omikron hat Frankreich seine Einreiseregeln verschärft. Briten mit Wohnsitz in einem EU-Land außerhalb Frankreich s dürfen nun beispielsweise nicht mehr durch den Eurotunnel reisen. Großbritannien fordert eine Klarstellung. Das kommt dabei raus, wenn Leute Entscheidungen treffen, die vom Verkehrswesen keinerlei Ahnung haben.

Giffey schließt Lockdown in Berlin nicht ausFranziska Giffey sieht Berlin noch nicht an dem Punkt für einen Lockdown – vorerst. Er sei das letzte Mittel. diese Frau dürfte doch gar kein Amt mehr bekleiden! Tja, wie gewählt so serviert 🤦🏼 Das kann ja nicht so schlimm im Krankenhaus sein, wenn die Ärzte Smalltalk mit der FranziskaGiffey halten.

Preisanstieg: Gebrauchtwagen so teuer wie nieDie Coronakrise und der Chipmangel treiben die Preise für gebrauchte Autos in die Höhe. Besserung ist vorerst nicht in Sicht. Zeit den Golf II neu aufzulegen Möchte nicht wissen wie teuer da erst ein E Auto ohne Subventionen ist. Der Kauf eines bereits vorhandenen PKW ist nachhaltiger als die Bestellung eines noch zu bauenden PKW. Auch wenn das neue Fahrzeug einen Elektro-Motor hat.

Kinder und Jugendliche können sich schneller boostern lassenEine Auffrischungsimpfung ist in Berlin bereits nach drei Monaten möglich. Senat sieht vorerst keinen Anlass für schärfere Regeln. Ihr wollt sie wohl unbedingt umbringen !!!Das ist vorsätzliche Körperverletzung!!! Ohne STIKO Empfehlung und ohne Sicherheitsdaten. Lasset die Spiele beginnen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *