Gezielt Corona-infiziert: Erste Ergebnisse nach umstrittener Studie | Corona

Posted on

Knapp ein Jahr nach Beginn einer umstrittenen Studie , bei der Freiwillige gezielt mit dem Corona virus infiziert worden sind, hat das Imperial College in London erste Ergebnisse vorgestellt. Corona Corona virus imperialcollege

Die Studie galt als erste Human-Challenge- Studie in Zusammenhang mit Corona . Ersten Erkenntnissen zufolge soll die Inkubationszeit kürzer als angenommen sein.

Knapp ein Jahr nachBeginn einer umstrittenen Studie, bei der Freiwillige gezielt mit dem Coronavirus infiziert worden sind, hat das Imperial College in London erste Ergebnisse vorgestellt. „Aus wissenschaftlicher Sicht bieten diese Studien einen echten Vorteil, da der Zeitpunkt der Ansteckung immer genau bekannt ist und daher Dinge wie das Intervall zwischen dem Kontakt und der Art der Viruslast genau beschrieben werden können“, sagte Jonathan Van-Tam, ein medizinischer Berater der britischen Regierung, die die Forschung unterstützt hatte, am Mittwoch.

Unter Medizinethikern sind die sogenannten Human-Challenge-Studien jedoch extrem umstritten. Die britische Studie gilt als weltweit erste, die im Zusammenhang mit Covid-19 auf diese Weise geforscht hat.Inkubationsphase von Corona kürzer als angenommen

Human Challenge Trials, bei denen gesunde Menschen einem Erreger ausgesetzt werden, kamen in der Vergangenheit zum Beispiel bei der Entwicklung von Grippe- und Malaria-Impfstoffen zum Einsatz. Allerdings wurde den Probanden dabei – anders als bei der britischen Studie – zunächst ein potenzieller Wirkstoff verabreicht. headtopics.com

Film- und Medienstiftung fördert vier High-End-Serien – DWDL.de

Den ersten Ergebnissen des Imperial College London zufolge, die in dieser Woche als noch nicht von Experten begutachtete Preprint-Studie veröffentlicht wurden, soll die Inkubationsphase des Coronavirus kürzer sein als zuvor angenommen – im Schnitt traten schon zwei Tage nach der Ansteckung bei Probanden Symptome auf. Allerdings beziehen sich die Ergebnisse weder auf Omikron noch auf Delta, sondern auf früher verbreitete Varianten des Virus. Die Autoren sehen jedoch Potenzial für schnelle Erkenntnisse über weitere Varianten, den Ablauf der Ansteckung und Erkrankung sowie die Anpassung von Impfstoffen.

Weiterlesen: Berliner Zeitung »

Spiel mit dem Feuer – Wer braucht noch dieses Olympia?

Eigentlich hat im Vorfeld alles gegen die chinesische Hauptstadt als Gastgeber der Olympischen Winterspiele gesprochen: Weder ist Peking eine Wintersportregion, noch werden in China die Menschenrechte geachtet. Dem IOC war das offenkundig egal. Auch Themen wie Nachhaltigkeit, Meinungsfreiheit oder Klimaschutz wurden beiseitegeschoben. Es geht um Macht und Profit, statt um die olympische Idee und deren Werte. Doch immer mehr Athletinnen und Athleten melden sich zu Wort und fordern eine Reform der Olympischen Spiele. Ein Vorreiter dabei ist ARD-Olympia-Experte Felix Neureuther, der den olympischen Geist sozusagen mit der Muttermilch aufgesogen hat. Seine Mutter Rosi Mittermaier gewann bei den Winterspielen 1976 in Innsbruck zwei Goldmedaillen, Vater Christian nahm als Skifahrer drei Mal an Olympia teil. Auch Felix lebte seinen Olympischen Traum, auch wenn es nie zu einer Medaille reichte. Für ihn sind Winterspiele in Peking der Gipfel der Absurdität. Weiterlesen >>

Corona-News am Dienstag: Gesundheitspolitiker hält baldige Corona-Lockerungen für unwahrscheinlichDänemark beendet seine Corona maßnahmen – doch Deutschland muss nach Einschätzung des Grünen-Experten Dahmen noch mindestens vier Wochen warten. Und: In Italien gelten neue Virusregeln. Der Überblick. janoschdahmen nennt als Grund BA.2. Naja, Dänemark hat auch BA.2, und UK hat BA.2 und die Schweiz hat BA.2 und Finnland hat BA.2 und…so weiter und so weiter Jetzt machen sich plötzlich neue Experten wichtig. Die Grünen sollten sich eher mal um ihre unerlaubten Corona Boni kümmern Dem Virus sein Untertan? Trotz aller dagegen sprechender Fakten und Schutzoptionen?

Corona-Live-Ticker: Dänemark kippt alle Corona-Regeln• Dänemark kippt alle Corona -Regeln • Gesundheitsämter können Impfpflicht nicht kontrollieren • Neue Impfpass-Gültigkeit bei Reisen • Corona -Inzidenz steigt auf über 1.200 • Alle Entwicklungen hier im Live-Ticker 🤦‍♂️ * ‘Mildere Krankheitsverläufe und hohe Impfzahlen sind die wesentlichen Gründe, weshalb sich die Dänen zur umfassenden Lockerung entschieden.’ Leider hast du hier und im Artikel die Zahlen vergessen, kommen die noch?

WHO: Corona-Pandemie nicht vorzeitig für besiegt erklärenEinige Länder lockern trotz hoher Infektion szahlen die Maßnahmen. WHO-Chef Tedros warnt vor einem „besorgniserregendem“ Anstieg der Todesfälle. Wo denn? Die Menschen sterben ,weil ihre Immunsysteme nicht in Ordnung sind. Die WHO sollte Umweltverschmutzung ,falsche Lebensweise,schlechte Nahrungsmittel, Überbevölkerung anprangern. Die Impfung ist ein verzweifelter Akt dieses auszugleichen.

Corona-Impfung: „Wieso plakatieren sie keine Schockbilder?“Nach mehr als einem Jahr Impfen ist die Quote immer noch zu niedrig – aber die Bundesregierung macht mit ImpfenHilft nur brave Werbung. Dabei gibt es Ideen für eine beherzte Kampagne, schreiben MichaelaSchwinn und chrkmann. SZPlus MichaelaSchwinn chrkmann Ich liebe keinen, sorry Olaf. Dich besonders nicht. MichaelaSchwinn chrkmann Habt ihr es immer noch nicht begriffen? Das Ding ist durch, die ganze Welt fängt an aufzumachen. Die Pandemie ist zu Ende. Die ‘Impf’Kampagne geht ihrem Ende entgegen. Alle schütteln sich gerade und beginnen aufzuwachen… MichaelaSchwinn chrkmann Was könnte helfen? Eine Impfpflicht könnte helfen. Dann werden auch keine Steuergelder mehr für sinnlose Werbeplakate verschwendet. Werbetrommel wurde lang genug gerührt. Das Peoblem ist nicht nicht-Wissen, sondern nicht-Wollen.

KfW: Staatsbank vergibt weniger Corona-Kredite Corona -Hilfen, Klima-Investitionen, Digital-Offensive: Wo Finanzierungsbedarf ist, soll die KfW herhalten. Deren neuer Chef findet das toll, zeigt sich als Fan der Ampel – und verteidigt den plötzlichen Förderstopp.

München verbietet erneut unangemeldete Corona-ProtesteNachdem Impfgegner ihre eigene Kundgebung abgesagt haben, verbietet die Stadt München unangemeldete Demonstrationen. Ziel der Protestierer: der Marienplatz. Polizei kündigt konsequentes Vorgehen an, berichtet martinbernstei3 martinbernstei3 martinbernstei3 Ich kann der Polizei beim Vorgehen gegen diese Querschwurbler nur Erfolg wünschen. Wurde heute von einem angesprochen und muss sagen, es ist unglaublich wieviel exponenzielle Dummheit einem da entgegenschwurbelt!!! martinbernstei3 Mein gott🙄 spielt ihr etwa immernoch auf dem kindischen Niveau?🙄 der Wind hat sich längs gedreht und die SZ pfeift noch immer vom alten Lied auf der Titanic….

Leave a Reply

Your email address will not be published.