In Großbritannien zeigt sich, wie gut Boostern gegen Omikron schützt

Posted on

Britische Experten veröffentlichen ermutigende Daten – zumindest für Dreifachgeimpfte. Dennoch gibt es wegen der extrem hohen Fallzahlen Grund zur Sorge, schreibt fabianloehe

Britische Experten veröffentlichen ermutigende Daten – zumindest für Dreifachgeimpfte. Dennoch gibt es wegen der extrem hohen Fallzahlen Grund zur Sorge.

Die Studien basieren auf einem Datensatz von etwa einer halben Million Omikron-Fälle. Die Ergebnisse müssen jetzt noch unabhängig begutachtet werden. Relevant sind die Erkenntnisse auch vor dem Hintergrund, dass laut Bildungsminister Nadhim Zahawi in Großbritannien bereits 90 Prozent der über 50-jährigen Briten einen Booster-Shot erhalten haben.

CSU-Landesgruppe verschiebt Klausur wegen mehrerer Coronafälle Nach den Ferien: Wie geht es in den Schulen weiter? Ungenaue Corona-Zahlen: Mythos Deutschland

Schon nach der zweiten Impfung liegt laut den neuen Studien der Schutz bei 72 Prozent. Und selbst nach dem ersten Piks liegt der Wert immerhin bei 52 Prozent. Damit werden zugleich frühere Studien bestätigt, die ganz grundsätzlich – unabhängig von Impfungen – ein geringeres Gesamtrisiko für Krankenhauseinweisungen bei Omikron im Vergleich zu Delta festgestellt hatten.

Von den gut 67 Millionen Briten haben bisher…In Prozentzahlen ausgedrückt heißt das, dass 90 Prozent aller Briten über zwölf Jahren eine Erstimpfung erhalten haben, 82,4 Prozent die zweite und 59 Prozent den Booster. In Deutschland liegen diese Zahlen bei 74,2 Prozent, 71,2 Prozent und 38,9 Prozent. Allerdings geht das Robert-Koch-Institut auch von einer leichten Untererfassung aus und dass die tatsächliche Impfquote bis zu fünf Prozentpunkte höher liegt, als auf dem Impfdashboard angegeben. headtopics.com

Mit Blick auf die Daten aus Großbritannien äußert sich das Autorenteam auch über die Dauer des Schutzes zuversichtlich. „Es werden weitere Daten benötigt, um die Dauer des Schutzes vor Krankenhausaufenthalten abzuschätzen. Die Erfahrung mit früheren Varianten lässt vermuten, dass dieser Schutz länger anhält als der Schutz vor symptomatischen Erkrankungen“, schreiben die Forschenden.

Trotzdem rechnen die Experten damit, dass die Zahl der Krankenhauseinweisungen hoch bleiben dürfte. Schließlich ist die neue Variante um ein Vielfaches ansteckender als Delta – was die aktuell extrem hohen Fallzahlen zeigen. „Es ist wichtig zu betonen, dass diese geringeren Risiken nicht unbedingt eine geringere Krankenhausbelastung während der aktuellen Epidemiewelle bedeuten, da bei Omikron eine höhere Wachstumsrate beobachtet wurde“, schreibt das Team um Meera Chand.

Tatsächlich ist die Zahl der mit dem Coronavirus infizierten neu in ein Krankenhaus eingewiesenen Patienten in Großbritannien in die Höhe geschossen: Ende Dezember stieg sie innerhalb einer Woche um fast 50 Prozent auf knapp 10.000 Personen. Auch die Zahle der neuen Toten stieg in den vergangenen Tagen um etwa 50 Prozent auf 981 innerhalb von sieben Tagen.

Hintergrund ist das starke Wachstum der Fallzahlen insgesamt. Zwischen dem 27. Dezember 2021 und dem 2. Januar 2022 hatten laut offiziellen Daten der britischen Regierung gut 1,1 Millionen Menschen ein bestätigtes positives Testergebnis. Dies entspricht einem Anstieg von 43,1 Prozent im Vergleich zu den vorangegangenen sieben Tagen. headtopics.com

Corona-Pandemie: RKI verzeichnet Anstieg der Omikron-Fälle Benzin in Polen supergünstig! Deutsche sparen 58 Cent pro Liter Mann setzt zwei Euro und gewinnt 2,6 Millionen

[Wenn Sie aktuelle Nachrichten aus Berlin, Deutschland und der Welt live auf Ihr Handy haben wollen, empfehlen wir Ihnen unsere App, die Sie hier für Apple- und Android-Geräte herunterladen können.]Hinzu kommt, dass gleichzeitig weniger getestet wurde. Am 30. Dezember waren es beispielsweise nur gut 1,5 Millionen Tests. Dies bedeutet einen Rückgang um acht Prozent im Vergleich zum Schnitt der vorangegangenen sieben Tage.

Dazu teilte Chief Medical Officer Chris Whitty erst am Wochenende mit: „Die Daten zeigen, dass eine von 25 Personen in England letzte Woche an Covid erkrankt war, mit noch höheren Raten in einigen Gebieten. Die Welle steigt und die Krankenhauseinweisungen nehmen zu.“ So haben sich beispielsweise im Nordosten des Landes oder in Yorkshire die Einweisungen innerhalb einer Woche mehr als verdoppelt.

Die britische Regierung ist bereits im Notfall-Modus:Landesweit ist Großbritannien trotzdem von einem Omikron-Sturm auf die Krankenhäuser noch entfernt – bisher zumindest. In der Zeitung „The Telegraph“ werden gleich mehrere Ärzte zitiert, die wegen der milderen Verläufe zwar viel zu tun haben – von einer „Krise“ aber nicht sprechen wollen. So befindet sich etwa ein Drittel der Covid-Patienten „mit“ dem Virus im Krankenhaus und nicht wegen des Virus.

Doch diese „zufälligen Infektionen“ können gleichwohl die Probleme der Krankenhäuser erheblich verschlimmern. Denn die Mediziner müssen Infizierte sowohl räumlich als auch personell von den Stationen trennen, die nicht mit Covid infiziert sind. „Man betreibt praktisch zwei Krankenhäuser in einem“, sagte ein Intensivmediziner der Zeitung. headtopics.com

Sorge bereiten den Medizinern zudem die Krankmeldungen des Personals in den Krankenhäusern selbst, wenngleich es auch dabei meist um mildere Verläufe geht. „Es geht um Arbeitskräfte, Arbeitskräfte, Arbeitskräfte“, sagte Andrew Goddard, Präsident des Royal College of Physicians, der Zeitung.

Weiterlesen: »

Arctic Blue – Machtpoker im schmelzenden Eis

Das Eis der Arktis schmilzt. Schneller als im Rest der Welt schreitet der Klimawandel voran, und er rückt die Arktis in den Fokus der globalen Politik.

Kommentar zu CoronaAuch ins dritte Jahr der Pandemie startet Deutschland weitgehend ahnungslos, findet unsere Autorin. (B+) Kommentar Omikron Da glaubt einer man müsse jemandem erzählen, dass man geimpft ist! 🤦dabei ist klar, dass Impfpraxen und Impfzentren von Nazis überwacht werden. Deshalb Impfpflichtjetzt ! Schütz gegen Corona und Nazis. Und ihr lasst die Politik gewähren und huldigt sie sogar noch Politik und Behörden Versagen.

Mit Medikament und Maske gegen OmikronIn Deutschland sorgt sie noch nicht für neue Rekordzahlen – doch auch hier breitet sich die Omikron-Variante aus. Mit altbewährten Appellen zum Impfen und Masketragen sowie einer Covid-Arznei will die Regierung der drohenden Welle begegnen. Omi Kron befällt anscheinend nur die Opfer der Gentherapie ?! Omi Kron ist nur ein Schnupfen – Also Ende der ganze Choose sofort ! 😂😂 Berichterstatung ?

Impfen, Covid-Pille, verkürzte Quarantäne: Das will Deutschland gegen die Omikron-Welle tunOmikron hält Europa in Atem. Bundesgesundheitsminister Karl_Lauterbach (spdde) erklärte, dass die OmikronVariante zwar ansteckender als die Delta-Variante sei, Infizierte hätten aber eine geringere Viruslast. Karl_Lauterbach spdde Karl_Lauterbach spdde Aha klingt für mich erst mal unlogisch. Worauf beruht seine Aussage? Karl_Lauterbach spdde Heisst im Umkehrschluss was? Masken ab, Quarantäne verkürzen?

Johnson warnt vor massiven Arbeitsausfällen – im Gesundheitssektor fehlte zuletzt jeder zehnte BeschäftigteDie Corona-Variante Omikron lässt die Infektionszahlen in Großbritannien in die Höhe schnellen. Als eine Folge befürchtet die britische Regierung massive Arbeitsausfälle in den kommenden Wochen. 🍀Ins Neue Jahr mit Vorsicht – aber ohne Panik🍀 Wenn 2017/18 alle auf Grippe getestet worden wären und viele sich nicht mit Grippe zur Arbeit geschleppt hätten, hätten wir dass alles schon einmal gehabt. Nein, ich leugne Corona nicht, bin aber auch nicht hysterisch.

Booster-Kreuzimpfung zeigt höheren Schutz vor OmikronIn Deutschland stehen aktuell die Vakzine von Biontech oder Moderna für den dritten Piks zur Verfügung. Eine Studie englischer Wissenschaftler untersucht nun den Schutz gegen Omikron bei drei gleichen Impfstoffen und Kreuzimpfungen – letztere schneiden dabei deutlich besser ab. Sie Lügen! Das britische Gesundheitsamt sagt genau das Gegenteil! Die Schlagzeile wirkt auf mich ähnlich wie „Schnaps auf Bier, das rat ich dir“. Besserer Titel: How to sell liegengebliebene Drugs online fast

+++ 02:54 Lindner: Deutschland muss sich auf weitere Infektionswellen vorbereiten +++*Oft gelesen* Coronavirus-Liveticker: +++ 01:46 Lauterbach: Erstimpfungen und Maskentragen gegen Omikron-Welle +++ WANN KOMMT DIE WAND? Ich warte… Lindner: Deutschland sollte nie wieder unvorbereitet in Pandemiewellen gehen…Schwätzer! Die FDP -ler sind doch die Ersten, die im Namen der Wirtschaft die Warnungen der Wissenschaft mißachten. Deutschlands Regierung scheint ein Komikerkabinett zu sein. Lasst die natürliche Durchseuchung für Nichtrisikogruppen endlich zu! Wenn Omikron sooo ansteckend ist, hilft auch die Maske nicht. Man maskiert die Kinder immer mehr krank!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *