International | Aida-Passagiere sitzen noch immer fest

Posted on

52 Crewmitglieder infiziert: Aida-Passagiere sitzen noch immer fest

Weil sich Dutzende Besatzungsmitglieder mit dem Coronavirus angesteckt haben, kann die Kreuzfahrt mit der ‘Aida Nova’ nicht wie geplant starten. Hunderte Passagiere sitzen im Hafen von Lissabon fest. Die Stimmung ist gereizt. Wann es losgehen kann, ist noch unklar.

Man habe die positiven Corona-Fälle bei Routineprüfungen frühzeitig entdeckt und die Betroffenen in Abstimmung mit den Behörden in Lissabon an Land untergebracht, hieß es von Aida Cruises am Freitag in Rostock. Die Besatzungsmitglieder hätten lediglich milde Symptome und würden medizinisch betreut. Der Lissabonner Hafendirektor Diogo Vieira Branco sagte der staatlichen portugiesischen Nachrichtenagentur Lusa, auf der “Aida Nova” seien 52 der 1353 Crewmitglieder positiv getestet worden. Sie alle seien in Hotels in Lissabon untergebracht worden, wo sie die vorgeschriebene Isolation absolvieren sollten.

Jedem dritten Vollzeitbeschäftigten droht Rente unter 1300 Euro Neue Geldscheine: Biontech-Gründer Ugur Sahin bald auf Banknoten? Sprachkritiker wählen »Eigenverantwortung« zur »Floskel des Jahres« 2021

Auch ein Passagier soll infiziert seinNachInformationen von RTLwurde inzwischen auch ein Passagier positiv getestet. Die Infektion des Urlaubers sei an Bord festgestellt worden, teilte der Kapitän demnach via Lautsprecherdurchsage mit. Der Gast sei isoliert worden und werde betreut. Insgesamt sind nach Angaben von Hafenkommandant Branco 2844 Urlauber an Bord des Schiffes.

Die portugiesischen Behörden erteilten der “Aida Nova” ungeachtet der ausgedünnten Besatzung inzwischen eine Auslaufgenehmigung. Wann das Schiff seine Reise zu den Kanarischen Inseln fortsetzen wird, ist laut Aida Cruises aber noch nicht klar. Man warte auf die Anreise wichtiger Crewmitglieder und prüfe verschiedene Reiseoptionen, teilte das Unternehmen auf Anfrage mit. Die Kreuzfahrtgäste dürfen das Schiff den Angaben zufolge jedoch ohne Einschränkungen verlassen. Das Unternehmen wies darauf hin, dass alle Passagiere ab dem 12. Lebensjahr und die Besatzung geimpft seien und vor dem Fahrtantritt sowohl ein Antigen- als auch ein PCR-Test durchgeführt werden müssten. headtopics.com

Weiterlesen: »

Dissens Podcast » Haitianische Revolution: „Der bedeutendste Aufstand des 18. Jahrhunderts“

Dissens ist ein Gesprächs-Podcast über Politik, Kapitalismus und Gesellschaft

Mein Mitleid hält sich in Grenzen Impfen, impfen,impfen, boostern, spacen und am Ende ein dummes Gesicht machen 🙈dieser Impfwahnsinn macht Corona nur stärker!🤔 Das Leben geht schon manchmal einen eigenen Weg. 😂

Dutzende Crew-Mitglieder infiziert: 3000 Aida-Passagiere hängen im Hafen von Lissabon festAm Samstag meldet das RKI 26.392 Neuinfektionen. Die Inzidenz liegt bei 220,3 und ist somit im Vergleich zum Vortag wieder gestiegen. In England fallen viele Krankenhausmitarbeiter wegen Corona-Infektionen aus und sorgen für eine Überlastung des Gesundheitssystems. Alle Neuigkeiten zur Pandemie finden Sie hier im News-Ticker von FOCUS Online. Die Tanks bis zur Reserve leeren und aufs Meer raus das Risiko ist zu groß sie jemals wieder an Land zu lassen 👍 Bullshit Zahlen ! 10 Bundesländer haben keine Zahlen gemeldet ! Ungeimpfte Selbstzahler in Kliniken, Ausweisbetrüger 4 Wochen Haft im Schnellurteil. Die dürfen Europa ausserhalb ihres Landes nicht mehr betreten. Konsequenz! Das wirkt präventiv zum Schutze der einzelnen EU-Staaten-Bewohner.

Corona-Ausbruch auf Aida-Schiff: Kapitän beruhigt aufgebrachte Passagiere via BorddurchsageAm Freitag meldet das RKI 41.240 Neuinfektionen. Die Inzidenz liegt bei 214,9 und ist somit im Vergleich zum Vortag wieder gestiegen. Wegen eines Ausbruchs auf einem AIDA-Schiff sind Tausende in Lissabon gestrandet. Alle Neuigkeiten zur Pandemie finden Sie hier im News-Ticker von FOCUS Online. PCR Pandemie nennt man das… Aktuell im Deutschland! 3.914 Corona Patienten, welche 15,85% der Intensivbetten belegen! Omikron hat bis zu 80% weniger wahrscheinlich, dass man im Krankenhaus landet. Herdenimmunität jetzt FreedomDay jetzt

Corona-Fälle: ‘Aida Nova’ noch immer im Hafen von LissabonWegen Dutzender Corona-Fälle bei der Besatzung der ‘Aida Nova’ sitzt das Kreuzfahrtschiff im Hafen von Lissabon fest. 3000 Passagiere mussten in der Silvesternacht an Land bleiben. Wann sie weiter können, ist unklar.

Corona-Ausbruch legt Aida-Kreuzfahrt lahmDen Jahreswechsel haben sich die Passagiere der ‘Aida Nova’ anders vorgestellt: Nach Bekanntwerden mehrerer Corona-Infektionen bei Besatzungsmitgliedern setzt Portugal das Kreuzfahrtschiff im Hafen von Lissabon fest. Wann es für die Urlauber in Richtung Kanaren geht, ist unklar. Jedem das was er braucht, jeder natürlich auch 👍👍👍 Gut untergebracht sind die Menschen doch. Da wird der Urlaub eben an Bord verlängert. Gute Besserung. Sie haben immer nichts nicht daraus gelernt, diese Spinner 🤮

Corona auf Kreuzfahrtschiff: „Aida Nova“ darf Lissabon nicht verlassenAn Bord der „Aida Nova“ gibt es mehrere positive Corona-Tests . Tausende Passagiere hängen nun in Lissabon fest, denn das Schiff darf den Hafen nicht verlassen. „Auch vollständig geimpfte Passagiere könnten infiziert werden und das Virus weiterverbreiten“. Wie gut, dass es in D so sichere Maßnahmen wie 2G gibt, um Ungeimpfte gezielt auszugrenzen 🤡 Lernt in der Angelegenheit mal irgendwer irgendwann irgendwas? Sie haben’s riskiert und es ist schiefgegangen – mehr gibts da nicht zu sagen….

Dutzende Crew-Mitglieder infiziert: 3000 Aida-Passagiere hängen im Hafen von Lissabon festAm Samstag meldet das RKI 26.392 Neuinfektionen. Die Inzidenz liegt bei 220,3 und ist somit im Vergleich zum Vortag wieder gestiegen. In England fallen viele Krankenhausmitarbeiter wegen Corona-Infektionen aus und sorgen für eine Überlastung des Gesundheitssystems. Alle Neuigkeiten zur Pandemie finden Sie hier im News-Ticker von FOCUS Online. Die Tanks bis zur Reserve leeren und aufs Meer raus das Risiko ist zu groß sie jemals wieder an Land zu lassen 👍 Bullshit Zahlen ! 10 Bundesländer haben keine Zahlen gemeldet ! Ungeimpfte Selbstzahler in Kliniken, Ausweisbetrüger 4 Wochen Haft im Schnellurteil. Die dürfen Europa ausserhalb ihres Landes nicht mehr betreten. Konsequenz! Das wirkt präventiv zum Schutze der einzelnen EU-Staaten-Bewohner.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *