Marokko: In Brunnen gefallener Junge tot geborgen | Marokko

Posted on

Marokko : In Brunnen gefallener Junge tot geborgen Marokko Rettungsaktion

Tagelang bangten seine Familie und die Helfer um den Fünfjährigen. Er steckte in Marokko in einem Brunnenschacht fest. In einer großangelegten Rettungsaktion gruben sich Einsatzkräfte zu ihm durch. Das Kind konnte jedoch nur tot geborgen werden.

In Brunnen gefallener Junge tot geborgenStand: 05.02.2022 23:17 UhrVier Tage lang bangten seine Familie und die Helfer um den fünfjährigen Jungen. Er steckte in einem Brunnenschacht fest. Tagelang gruben sich Rettungskräfte zu ihm durch. Das Kind konnte jedoch nur tot geborgen werden.

Nach vier Tagen konnten die Rettungskräfte zu dem fünfjährigen Jungen durchdringen, der im marokkanischen Dorf Ighran in einem ausgetrockneten Brunnen festgesteckt hatte. Am Ende konnte das Kind aber nur tot geborgen werden. Das hat ein offizielles Schreiben des marokkanischen Königshauses bestätigt. Der Fünfjährige war am Dienstagnachmittag beim Spielen in das 32 Meter tiefe Loch gestürzt. Nach Angaben seines Vaters geschah das Unglück, als er gerade den Brunnen instand setzen wollte und kurz unachtsam war.

Tagelang hatten Rettungsmannschaften versucht, über Schläuche mit Sauerstoff und Wasser den Jungen am Leben zu halten. Krankenwagen und Rettungshubschrauber standen die ganze Zeit bereit. Der Brunnenschacht war so eng, dass die Rettungskräfte nicht zu ihm gelangen konnten. Sie gruben sich über mehrere Tage zu ihm vor. headtopics.com

Rayan (5) ist tot! Drama um Jungen in Brunnenschacht

Hunderte Menschen bangten am Unglücksort um den fünfjährigen Jungen.Bild: AFPHeikler RettungsversuchDer letzte Teil der Rettung aber sei der heikelste gewesen, berichtet die Nachrichenagentur MAP. Sie hätten trotz Müdigkeit ununterbrochen gearbeitet. Seit Freitagabend hatten Spezialisten in rund 32 Metern Tiefe einen horizontalen Tunnel gegraben, um den Jungen über Loch parallel zum Brunnen zu erreichen. Die Retter gruben MAP zufolge vorsichtig von Hand mit Spezialwerkzeugen – aus Angst, den Boden um den Brunnen herum zum Einsturz zu bringen.

Nicht nur in Marokko, auch weltweit bangten wiele Menschen um das Schicksal des Fünfjährigen. In sozialen Netzwerken kursierte der Hashtag #saverayan. Vor Ort hatten tagtäglich Hunderte Menschen die Rettungsarbeiten beobachtet.

Weiterlesen: tagesschau »

ZEIT ONLINE | Lesen Sie zeit.de mit Werbung oder im PUR-Abo. Sie haben die Wahl.

Weiterlesen >>

😢. Möge seine kleine Seele in Frieden ruhen. 🙏🏽 :.( Oh nein🥺😢 😥😥 Genau wie bei twelve Monkeys.. kurz bevor der Wissenschaftler die Welt ‘gerettet’ hat. Inshallah ist er im Paradies 😪❤️

Junge tot aus Brunnen in Marokko geborgenDie Befreiung gelingt, doch sein Leben kann nicht gerettet werden: Ein Fünfjähriger, der tagelang in einem Brunnen in Marokko feststeckte, ist tot geborgen worden. Sein Schicksal hatte das ganze Land in Atem gehalten. 😥 😔😔😔 😔😪

Schreckliche Nachricht kurz nach der Bergung: In den Brunnen gefallener Rayan ist totEin kleiner Junge ist in Marokko in einen Brunnen gefallen. Nach viertägiger Rettungsaktion konnten die Helfer den Fünfjährigen bergen. Doch die Rettung kam zu spät, der Junge ist verstorben. Er ist gestorben 😭 Gott sei Dank Eben nicht.

Fünfjähriger Rayan nach Sturz in Brunnen totMehrere Tage lang war ein Junge in einem 32 Meter tiefen Brunnen in Marokko eingeschlossen. Helfer versuchten ihn lebend zu befreien. Ohne Erfolg. 😔 Hoffentlich musste er nicht lange leiden! Gott habe ihn selig, 🙏

Unglück in Marokko: Helfer graben nach einem Kind, das in Brunnen gefallen istSeit Tagen harrt ein Fünfjähriger in einem 32 Meter tiefen Brunnen aus. Für die Einsatzkräfte im Norden Marokko s ist die Mission ein Kampf gegen die Zeit. … falls der Junge herabgelassene Schlingen nicht ergreifen kann, sollte sich eine schlanke Person, am besten trainierter Taucher mit Funksprech-Helm, über Kopf herabseilen lassen, um den Verunglückten zu ergreifen …

Marokko: Fünfjähriger in Brunnen gestürzt – Rettung dauert anDer Junge fiel 32 Meter in die Tiefe. Rettungskräfte versuchen nun, das Kind zu befreien.

Marokko: Dramatischer Einsatz zur Rettung von kleinem Jungen in Brunnen | DW | 04.02.2022Vor drei Tagen ist der fünfjährige Rayan im Norden Marokko s in einen tiefen Brunnen gefallen. In einem Wettlauf gegen die Zeit graben Rettungskräfte einen Parallelschacht, um den Jungen bergen zu können.

Leave a Reply

Your email address will not be published.