Meeresforscher entdecken weltweit größtes Fischbrutgebiet

Posted on

Im Süden des antarktischen Wedellmeeres ist das größte Fischbrutgebiet der Welt entdeckt worden. Laut dem Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung hat das Gebiet eine Ausdehnung von 240 Quadratkilometern.

Im Süden des antarktischen Wedellmeeres ist das größte Fischbrutgebiet der Welt entdeckt worden. Laut dem Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung hat das Gebiet eine Ausdehnung von 240 Quadratkilometern.

Eisberg und Küstenlandschaft im Weddelmeer (images / blickwinkel)Das entspreche etwa der Größe von Malta, hieß es in Bremerhaven. Die Kartierung an Bord des Forschungsschiffes”Polarstern” habe ergeben, dass sich dort geschätzt etwa 60 Millionen Nester von Eisfischen befänden. Das Gebiet in der Antarktis werde bereits seit Anfang der 1980er Jahre mit der”Polarstern” erforscht. Bislang seien hier allerdings nur einzelne Eisfische oder kleinere Ansammlungen von Nestern nachgewiesen worden. Institutsdirektorin Boetius sagte, die Studie zeige, wie dringend notwendig die Einrichtung von Meeresschutzgebieten in der Antarktis sei.

Impfgegner-Ärztin flüchtet vor der Polizei

Über die Entdeckung des Brutgebietes nahe dem Filchner-Schelfeis berichten die Experten in einer aktuellen Veröffentlichung der Fachzeitschrift”Current Biology”.Diese Nachricht wurde am 13.01.2022 im Programm Deutschlandfunk gesendet.

Weiterlesen: Die Nachrichten »

Herzogin Kate – Märchen, Macht und Mode

Am 9. Januar 2022 wird die Herzogin von Cambridge 40 Jahre alt. Nach der Traumhochzeit mit William ist sie zur zentralen Figur der Windsors geworden.

Aldi: Fußball-Held nach weltweit gefeiertem Sensationstor in Discounter entdeckt„Riesig vollstreckt am Samstag, groß eingekauft am Montag“: Ein Fan hat einen Fußball-Helden in Trainingsklamotten an der Aldi-Kasse entdeckt – und abgelichtet.

Lebenslange Haft im weltweit ersten Prozess um syrische StaatsfolterIm weltweit ersten Strafprozess um Staatsfolter in Syrien verurteilte das Oberlandesgericht Koblenz den Angeklagten wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit zu lebenslanger Haft. Wie kam dieser Mensch überhaupt nach Deutschland, als Flüchtling? Und wer bezahlt das Gerichtsverfahren, wer die Inhaftierung? Syrien? Oder der dumme Michel?

Atomkraft in der EU: „Größtes Greenwashing aller Zeiten“.Atomkraft in der EU: „Größtes Greenwashing aller Zeiten“. Die Plattform für nachhaltige Finanzen berät die EU-Kommission – und rügt sie nun scharf für deren Taxonomie-Entwurf. Exklusiv bei SZPlus In der Lobby stehen die Korkotränen meterhoch… Die Plattform für nachhaltige Finanzen ist Partei! Atomkraft der nächsten Generation würde alternativ ohne Abfall- und Sicherheitsproblem die Zukunft sichern. Llpp BTW, auch die Sonne ist Kernenergie…😏 Wir brauchen zuverlässige Energiequellen, die den Bedarf 24/7 abdecken können. Will man die Kohle nicht, bleibt nur Atomkraft…

IAA: 1,2 Milliarden Kontakte weltweit | W&VDie Messe München ist mit der erstmals in München veranstalteten IAA zufrieden: Gemessen an der medialen Reichweite rangiert die Automobilmesse auf Platz 3 der internationalen Events. Dennoch droht de

OLG Koblenz – Lebenslange Haft für Hauptangeklagten im Prozess um Staatsfolter in SyrienIm weltweit ersten Prozess um Staatsfolter in Syrien hat das Oberlandesgericht Koblenz den Hauptangeklagten zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt. Ein Syrer wird in Deutschland an den Verbrechen an Syrern verurteilt, wie geht das? Ein Deutscher wird in Syrien für die Verbrechen an Deutschen zum Tode verurteilt.? Das kann doch nicht rechtens sein. Deutschland ist nicht der internationale Gerichtshof. Warum urteilt ein deutsches Gericht über Staatsfolter in Syrien? Hier erklären wir es. weltrechtsprinzip

Koblenz: Lebenslange Haft in Prozess um Staatsfolter in SyrienEr war als Vernehmungschef in einem Gefängnis der syrischen Hauptstadt für die Folter von Insassen verantwortlich – jetzt wurde Anwar Raslan vom Oberlandesgericht Koblenz im weltweit ersten Prozess um Staatsfolter in Syrien verurteilt. ein DEUTSCHES Gericht kann einen Täter für eine Straftat in Syrien NICHT verurteilen.!! Deutsche Gerichte sind ausschließlich für Straftaten auf deutschem Staatsgebiet zuständig, für Folter als MENSCHENRECHTSVERLETZUNG durch einen STAAT der INTERNATIONALE Gerichtshof in Den Haag der SCHWACHSINN der INTERNATIONALEN Justiz hat einen traurigen HÖHEPUNKT ERREICHT.!! Zeit für den deutschen ADEL das RUDER in Deutschland in die Hand zu nehmen um DEUTSCHLAND vor weiterem Schaden zu bewahren TIPPEN Sie für den KOMPLETTEN Text auf das Foto Lebenslange Haft auf Kosten des deutschen Steuerzahlers. Abschieben in die Hände derer, die er gefoltert hat.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *