Pläne für Impfpflicht ab 18 werden konkret | Politik

Posted on

Befristet auf ein bis zwei Jahre: Pläne für Impfpflicht ab 18 werden konkret

Mit einer Impfpflicht gegen das Coronavirus soll der Pandemie Einhalt geboten werden. Kommende Woche soll der Bundestag über das Thema diskutieren. Die Befürworter nennen bereits erste Details.

Wiese hatte am Freitag zusammen mit sechs Politikern von Grünen und FDP in einem Brief an alle Bundestagsabgeordneten außer denen der AfD einen Gruppenantrag für eine Impfpflicht ab 18 angekündigt. Es gehe darum, “eine nachhaltige, verhältnismäßige und gleichzeitig zielgerichtete Lösung zu finden”, heißt es in dem Schreiben. Das sind nun die ersten Details der Vorschläge, über die am Mittwoch im Bundestag debattiert werden soll.

Zwei, drei oder am Ende sogar noch mehr?Es muss geklärt werden, wie viele Impfungen für die Erfüllung der Pflicht notwendig sind. “Auf der Grundlage der aktuellen Studien kann man sagen, dass man mit drei Impfungen eine gute Grundimmunisierung gegen einen schweren Verlauf erreicht hat”, sagt Wiese. “Es kann später sein, dass es für den einen oder anderen sicherlich sinnvoll ist, eine weitere Boosterimpfung durchzuführen, zum Beispiel für Vorerkrankte oder Ältere. Das sollte dann aber freiwillig sein.”

Befristung auf ein bis zwei Jahre”Diese Impfpflicht sollte nicht für immer gelten”, sagt Wiese. “Es kann sein, dass wir irgendwann eine so hohe Grundimmunität haben, dass man die Impfpflicht nicht mehr braucht.” Bei der Länge der Frist wollen sich die Abgeordneten auf den Rat von Experten verlassen. “Es werden aber sicherlich nicht nur wenige Monate sein, sondern eher ein bis zwei Jahre.” headtopics.com

Bußgeld als HauptsanktionUnd über welche Sanktionen sollen Ungeimpfte zur Impfung bewegt werden? “Stand heute wäre ich eher für ein reines Bußgeld”, sagt Wiese. Nach dem Gesetz über Ordnungswidrigkeiten haben Bußgelder eine Höhe von fünf bis 1000 Euro. “Bei Nichtzahlung könnte man auch ein individuelles Zwangsgeld in Betracht ziehen”, meint der SPD-Politiker. “So könnte man bei der Höhe dann auch die persönlichen Lebensverhältnisse berücksichtigen.” Die Obergrenze für ein Zwangsgeld liegt nach dem Verwaltungs-Vollstreckungsgesetz bei 25 000 Euro.

Impfregister zu aufwendigDie Umsetzung der Impfpflicht könnte über die Erfassung von Impfungen in einem zentralen Register erfolgen. Dessen Aufbau ist aber aufwendig und es gibt Bedenken von Datenschützern. “Für die aktuelle Debatte ist das aus zeitlichen Gründen nicht sinnvoll”, sagt Wiese. Die Impfpflicht sei ja dazu gedacht, über den nächsten Herbst und Winter zu kommen. Der Aufbau eines Impfregisters würde dafür zu lange dauern. “Es gibt ein paar Ideen, wie man die Bürgerinnen und Bürger trotzdem anschreiben kann: über die Krankenkassen oder auch über die Kommunen, die die Meldedaten haben”, sagt Wiese.

Weiterlesen: ntv Nachrichten »

Dschungelcamp 2022: Filip Pavlović verrät private Pläne – „Werde nicht mehr fackeln“Große Pläne bei Dschungelcamp-Kandidat Filip Pavlović: Wie der 27-jährige Realitystar nun verriet, wolle er baldmöglichst Vater werden – und zwar am besten mit der nächsten Partnerin!

Verkehr in Berlin: Protest gegen Pläne für autofreie OranienstraßeLaut Bezirksstadträtin soll die Oranienstraße bis 2024 zu einer Flaniermeile umgebaut werden. CDU und FDP kritisieren den Plan. Also zwischen ‘kritisieren’ (Artikel) und ‘Protest’ (Überschrift) ist schon ein großer Unterschied… Und die Kritik kommt natürlich von CDU/FDP, die im betroffenen Kiez zusammen 6,2% bei der letzten Wahl geholt haben… Sie bekommen, was Sie gewählt haben. Yes, freu mich drauf. Wohne dort.

Robert Lewandowski: Bayern-Pläne nun offenbar enthüllt – drei OptionenLaut einem Bericht plant der FC Bayern München bei Robert Lewandowski drei Szenarien für eine mögliche Vertragsverlängerung.

(S+) Riesen-Lego für Deutschlands Städte: Die Pläne der Bundesbauministerin Geywitz für serielles BauenIm Kampf gegen die Wohnungsnot setzt Ministerin Geywitz auf Häuser im Modulsystem. Was für die einen nach dem Comeback der Plattenbausiedlung klingt, loben andere als günstig, lärmarm – und sogar schön. Die Frage ist ja, WO und WER baut? Ist ja logisch…je mehr Migranten sie hier reinlassen desto weniger Wohnungen Ich bin jetzt kein studierter Architekt aber das sind doch (wieder) die Art von Häuser die in 30 Jahren abgerissen werden weil sie niemand mehr sehen kann..

Herzogin Kate: Pläne des Palasts: Das steckt hinter ihren traumhaften GeburtstagsfotosZu ihrem 40. Geburtstag überraschte uns Herzogin Kate mit wundervollen Fotos. Doch was steckt hinter den herrlichen Aufnahmen der Herzogin?

Initiative von Abgeordneten: Ampel will Impfpflicht von 18 Jahren anSieben Abgeordnete von SPD, Grünen und FDP ergreifen die Initiative: Sie sprechen sich für einen allgemeine Impfpflicht für alle Erwachsenen aus – und bitten die Abgeordneten aller Parteien um Unterstützung. Ohne Plan. ‘Schicken Sie mir jetzt 10.000 Euro und ich mache Sie zum Millionär. Unterstützen Sie mich, sie reich zu machen. Sie müssen nicht wissen wie und nicht wann, schicken sie einfach das Geld.’ Viele wollen heut’ Gerechtigkeit schaffen Und währenddessen handeln sie menschenverachtend liarkasten 👍

Leave a Reply

Your email address will not be published.