US-Richter billigt Klage gegen Facebook | Wirtschaft

Posted on

Konzern soll zerschlagen werden: US-Richter billigt Klage gegen Facebook

Schlechte Nachricht für Facebook -Gründer Mark Zuckerberg. Ein US-Richter macht im zweiten Anlauf den Weg für eine Kartellklage gegen den Onlineriesen frei. In Washington sieht man die Vormachtstellung des Konzern s als Gefahr und will ihn deshalb aufspalten.

Die FTC (Federal Trade Commission) wirft Facebook unter anderem eine Monopolstellung im Markt für Online-Netzwerke vor. Auch habe Facebook den Chatdienst WhatsApp und die Fotoplattform Instagram gekauft, um dieses Monopol auf unlautere Weise zu schützen. Deshalb müssten die Übernahmen wieder rückgängig gemacht werden. Die ursprüngliche Klage war im Dezember 2020 noch am Ende der Amtszeit des damaligen Präsidenten Donald Trump eingereicht worden, nachgebessert wurde sie unter Führung der von seinem Nachfolger Joe Biden berufenen FTC-Chefin Khan.

Heizung, Strom, Warmwasser: So stark sind ärmere Haushalte von steigenden Energiekosten betroffen

Wie vom Richter gefordert lieferte die FTC in der nachgebesserten Klage mehr Argumente, die Facebooks Monopolstellung belegen sollen. Die Behörde stützt sich dabei vor allem auf die Entwicklung der Nutzerzahlen sowie Analysen zu der Zeit, die Menschen auf der Plattform verbringen.

Ein Sprecher des Facebook-Konzerns Meta sagte dem “Wall Street Journal” nach der Entscheidung des Richters, man sei überzeugt, dass die Tatsachen die Vorwürfe widerlegen würden. Facebooks Investitionen in WhatsApp und Instagram seien gut für den Wettbewerb gewesen. headtopics.com

Facebook hatte Instagram 2012 für etwa eine Milliarde Dollar und WhatsApp 2014 für am Ende rund 22 Milliarden Dollar gekauft. Instagram hat inzwischen rund eine Milliarde Nutzer, WhatsApp etwa zwei Milliarden. Die US-Wettbewerbshüter gaben seinerzeit die Übernahmen von Instagram und WhatsApp frei. Neben der FTC hatte auch ein Bündnis von mehr als 40 Bundesstaaten eine Klage gegen die Deals eingereicht, die von Richter Boasberg im Juni jedoch komplett abgewiesen wurde.

Biden droht mit Änderung der Regeln im Senat Weiterlesen: »

Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker 2022

Das Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker ist das musikalische Highlight zum Jahresauftakt.

Wird auch Zeit.

US-Behörde prüft Klage von Nike gegen Adidas-Schuhe+ US-Behörde prüft Klage von Nike gegen Adidas-Schuhe

Dienstag: US-Regierung warnt vor Spyware, Überwachungsvorwürfe gegen XiaomiUS-Warnung vor Spyware + Xiamoi spioniert + Telegram unsicher + Googles Anti-Gewerkschafts-Strategie + Möglicher Interessenkonflikt im Gesundheitsministerium

US-Virologe Fauci schießt gegen KritikerEr wird von Maßnahmen- und Impfgegnern sowie Pandemieleugnern angefeindet, doch nun schlägt er deutlich zurück: US-Virologe Fauci lässt sich die Attacken nicht mehr gefallen und teilt vor dem Kongress aus. Sein Hauptziel ist der Republikaner Rand Paul, der Faucis Rausschmiss forderte. Dagegen hilft natürlich erfahrungsgemäß das Schießen gegen Kritiker. Bloß nicht die Selbstkritik.

US-Expertin: Die meisten Menschen werden sich mit Corona infizierenMehr als jedes fünfte Klinikbett in den USA ist mit einem Covid-Patienten belegt. Das ist so viel wie nie zuvor seit Beginn der Pandemie. Sind Corona-positiv getestet, nicht wegen Covid im Krankenhaus. Nachholeffekte der Maßnahmen.

‘Atomwaffen Division’ – Anführer von US-Neonazi-Gruppe zu Haftstrafe verurteiltIm US-Bundesstaat Washington ist ein Anführer der Neonazi-Gruppierung „Atomwaffen Division“ zu sieben Jahren Gefängnis verurteilt worden. In Schland hätte er 2 Wochen auf Bewährung gekriegt.

Nach US-Russland-Treffen in Genf: Skepsis in KiewDie USA, Russland, die Nato und die OSZE verhandeln über die Ukraine. Im Land selbst befürchtet man indes, dass eigene Interessen außen vor bleiben. Ein Text von BernhardClasen. BernhardClasen Weshalb wird über einen souveränen Staat ohne dessen Anwesenheit und Beteiligung verhandelt? Was gibt es denn da zu „verhandeln“? Putin hat die Finger von der Ukraine zu lassen, was die Ukraine selbst möchte, haben ganz alleine die Ukrainer selbstbestimmt zu entscheiden. BernhardClasen DieUA befürchtet, dass ihr Doppelspiel rauskommt BernhardClasen Soviel dazu das die Ukraine ein souveräner Staat ist. Es geht doch eigentlich nur darum welcher Staatschef den größten Pimmel hat. Bildlich gesprochen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *