USA: Polizisten erschossen 2021 mehr als 1000 Menschen | Usa

Posted on

USA : Polizisten erschossen 2021 mehr als 1000 Menschen

In den USA steigt die Zahl auf den höchsten Wert seit Beginn der Datenerfassung – trotz jüngster Bemühungen um Reformen.

zufolge haben Polizisten in den USA vergangenes Jahr mindestens 1055 Menschen erschossen. Das sei der höchste Wert seit Beginn der Datenerfassung im Jahr 2015, berichtet die Zeitung. Im Jahr 2020 seien landesweit mindestens 1021 Menschen von Polizisten erschossen worden, im Jahr davor 999. Die Zahl der Todesfälle blieb damit trotz jüngster Bemühungen um Polizeireformen konstant hoch.

In den Vereinigten Staaten leben etwa 330 Millionen Menschen und damit fast viermal so viele wie in Deutschland. Außerdem gelten dort Waffengesetze, die im Vergleich zumeist sehr lax gefasst sind. In Deutschland gibt es vergleichbare Daten zum tödlichen Schusswaffengebrauch durch Polizeibeamte etwa bei der Deutschen Hochschule der

Polizeiin Münster. Demnach wurden zum Beispiel 2019 insgesamt 15 Menschen von Polizisten erschossen.In den USA seien etwa 85 Prozent der 2021 von Polizisten erschossenen Personen bewaffnet gewesen, berichtete die Zeitung. Die allermeisten Opfer (94 Prozent) waren demnach Männer. Die Datenbank der headtopics.com

Washington Postzu den tödlichen Schüssen der US-Polizei gilt als verlässliche Quelle. Die von der Bundespolizei FBI erhobenen Daten dazu gelten als weniger zuverlässig, weil viele Polizeistellen Fälle gar nicht oder nur unvollständig nach Washington melden.

In den USA hatte die Tötung des unbewaffneten Afroamerikaners George Floyd bei einem brutalen Polizeieinsatz im Mai 2020 zu massiven Protesten gegen Rassismus und Polizeigewalt geführt. Floyd wurde zwar nicht erschossen, und taucht deshalb nicht in der Statistik der

Washington Postauf. Doch viele Städte und Bundesstaaten leiteten infolge der Proteste Polizeireformen in die Wege. Auf Bundesebene scheiterten die Demokraten von US-Präsident Joe Biden mit ihren geplanten Reformen an einer Blockade der Republikaner im Senat.

Weiterlesen: Süddeutsche Zeitung »

Das Bild der Amerikaner ist von Deutschland aus verzerrt. Aber komplett. Was man zugeben muss ist, dass die Ausbildung zum Waffentragenden Polizisten je nach Bundesstaat eher suboptimal, da mit im Schnitt 3 Monaten viel zu kurz ist. 95% waren Männer. Und dann auch noch 94% Männer! Wir haben eindeutig ein Sexismus-Problem bei der Gruppe der Erschossenen! 😡

Und? Ist das Problem der USA, nicht das der arroganten Deutschen.

+++ 23:54 USA wollen im Februar mit Kleinkinder-Impfung beginnen +++*Oft gelesen* Coronavirus-Liveticker: +++ 22:27 Virologe Streeck zweifelt an G-Regeln +++ Ich zweifele auch, an Virologe Streeck.

Trucker-Proteste stören Handel zwischen den USA und KanadaDurch Trucker-Blockaden ist eine der wichtigsten Verkehrsadern zwischen Kanada und den USA lahmgelegt worden. Die Wirtschaft spürt dies empfindlich – und das Verständnis für die Proteste schwindet. Von Peter Mücke. Das könnt ihr auch in Deutschland haben! sowas aber auch, proteste die nicht ‘stören’ sind wohl kaum wirksam, wa framingschau War doch der Plan 🤷‍♀️

USA-Reise von Scholz – Merz: ‘Es gibt Risse im deutsch-amerikanischen Verhältnis’Dass in den vergangenen Wochen Zweifel an der Zuverlässigkeit Deutschlands in der Ukraine-Krise entstanden sind, habe Bundeskanzler Olaf Scholz zu verantworten, sagte CDU-Chef Friedrich Merz im Dlf. Er kritisierte, dass Scholz die umstrittene Gas-Pipeline Nord Stream 2 in Washington nicht einmal angesprochen habe. Die USA waren zu keiner Zeit unsere Freunde! Das Politpack dort und die Herren der Hochfinanz und Industrie haben uns 2 Weltkriege eingebrockt und die eigene Bevölkerung belogen! Jetzt ist Februar… Merz verhindern! 😉

Kanadische Trucker blockieren Brücke zu den USA | DW | 09.02.2022Der Trucker-Protest gegen die Corona-Maßnahmen der kanadischen Regierung weitet sich aus. Nach den Blockaden in der Hauptstadt Ottawa haben Lkw-Fahrer jetzt eine wichtige Brücke zu den USA abgeriegelt. apodoxus arrest them

Ausbau von Huawei und ZTE kostet USA viel mehr als budgetiertKleine US-Netzbetreiber sollen Huawei- und ZTE-Technik ausbauen. Die Entschädigungen wurden viel zu niedrig angesetzt, die Finanzierungslücke ist groß.​ War vorauszusehen. Eine Mammutaufgabe wenn sie überhaupt gelingt. Ideologien kosten… Ausbau? Ach so, der Rückbau! 😂

Dagdelen: Deutschland ‘eifert USA nach wie Lemminge’Joe Biden erklärt von Washington aus, dass das Projekt Nordstream 2 abgesetzt sei, sollte Russland in die Ukraine einmarschieren. Das stößt Sevim Dagdelen sauer auf. Die Außenpolitik-Expertin der Linken übt im Interview Kritik an Bundeskanzler Olaf Scholz und Außenministerin Annalena Baerbock. Krankhafter Hass auf die Freiheit. Oh ich kann diese Frau gar nicht abhaben was suchst du hier raus aus der Politik sie sollte sofort aufhören mit der Politik!

Leave a Reply

Your email address will not be published.