Ladendiebe stechen auf Supermarkt-Mitarbeiter (22) ein – schwer verletzt! | Aktuell

Posted on

Ladendiebe stechen auf Supermarkt-Mitarbeiter (22) ein – schwer verletzt!

Laut Polizei beobachtete ein Supermarkt-Mitarbeiter (22) der Filiale in der Fischerhüttenstraße in Zehlendorf am Mittwoch gegen 18 Uhr einen jungen Mann, der ohne zu bezahlen das Geschäft verlassen wollte.

Auf dem Weg dorthin soll der Begleiter den 22-Jährigen plötzlich von hinten gepackt und mit einem Messer mehrmals auf diesen eingestochen und ihn schwer verletzt haben. Das Duo flüchtete.Der Dieb flüchtete ohne Beute, der verletzte Mitarbeiter konnte jedoch den 18-jährigen Angreifer in der Nähe des Supermarktes stellen. Dabei soll der Messer-Angreifer gestürzt sein und sich das Bein gebrochen haben.

Rettungskräfte brachten die beiden verletzten Männer in Krankenhäuser. Der Supermarkt-Mitarbeiter musste operiert werden, ebenso der Messer-Angreifer.Der 18-Jährige war laut Polizei alkoholisiert. Die Tatwaffe, ein Klappmesser, wurde sichergestellt. Die Polizei ermittelt nun wegen versuchten Ladendiebstahls, gefährlicher Körperverletzung und Verstoß gegen das Waffengesetz.

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion

Weiterlesen: BZ Berlin B.Z. »

Enkelin schlägt auf Großeltern ein: Beide schwer verletztEine 51-Jährige hat in Massen (Landkreis Elbe-Elster) nachts auf ihre hochbetagten Großeltern eingeschlagen. Nach ersten Erkenntnissen wurden die 89 Jahre alte Großmutter und der 90 Jahre alte Großvater durch massive Gewalt schwer verletzt, wie Polizei am Dienstag mitteilte. Zu den Motiven der Tat in der Nacht zu Dienstag – kurz vor Mitternacht – konnte die die Staatsanwaltschaft Cottbus wegen der noch laufenden Ermittlungen auf Anfrage noch nichts sagen. da warte ich jetzt auf einen Tweet unseres kleinen braunen Haufens……. Jetzt heissen die Neuköllnerinnen „Enkelin“

Drama in Oberbayern: Kalbende Kuh attackiert Landwirt (63) und verletzt ihn tödlichEin Bauer (63) wurde von einer kalbenden Kuh angegriffen und so schwer verletzt, dass er noch an Ort und Stelle verstarb.

München: Diebe in der Commerzbank – Mitarbeiter reagierten nichtSkandal in der Münchner Commerzbank: Vermummte Diebe stahlen 4,62 Millionen Euro, doch von Tätern und Geld fehlt auch Jahre später noch jede Spur.

Russischer Soldat schießt grundlos auf Vater und SohnAngriffe der russischen Soldaten auf ukrainische Zivilisten sind kein Einzelfall. Immer wieder werden unschuldige Menschen Opfer der grundlosen Attacken der Besatzer. In einer Kleinstadt bei Kiew eröffnet ein Soldat das Feuer auf einen Mann und seinen 14-jährigen Sohn. Warum? Offenbar einfach so. 😢 So grundlos vermutlich nicht. Vermutlich sind sie den Aufruf ihres verkoksten Präsidenten gefolgt und hatten einen Molotovcocktail in der Hand. Paulanergarten

Verdacht auf Brandstiftung! VW brennt in Alt-Hohenschönhausen ausAm frühen Mittwochmorgen ging in Alt-Hohenschönhausen ein VW Golf in Flammen auf.

München: Razzia gegen HasskriminalitätWeil verbale Angriffe auf Politiker deutlich zunehmen, will die Generalstaatsanwaltschaft mit bundeweiten Razzien ein Zeichen gegen Hasskriminalität setzen. Auch drei Münchnern stattet die Polizei einen Besuch ab. Ich liebe alle Politiker:inner, scheissegal was für eine Scheisse sie bauen. Macht weiter so, die Kassen sind noch reichlich gefüllt 🥰🥰🥰 Hab Ihr Besuch gehabt ? Wäre mal Zeit!

Leave a Reply

Your email address will not be published.