Liveblog | Liveblog: ++ RKI meldet 30.561 Neuinfektionen ++

Posted on

Liveblog : ++ RKI meldet 30.561 Neuinfektionen ++ Liveblog Coronavirus

Das RKI hat am Morgen 30.561 Neuinfektionen gemeldet. Die Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 239,9. Die GEW-Chefin fordert eine Verkürzung der Quarantäne für Lehrkräfte. Alle Entwicklungen im Liveblog .

RKI meldet 30.561 Neuinfektionen – Inzidenz steigt auf 239,9Das Robert-Koch-Institut meldet binnen 24 Stunden 30.561 Corona-Neuinfektionen. Das sind 9481 Fälle mehr als am Dienstag vor einer Woche, als 21.080 Positiv-Tests gemeldet wurden. Die bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 239,9 von 232,4 am Vortag. Der Wert gibt an, wie viele Menschen je 100.000 Einwohner sich in den vergangenen sieben Tagen mit dem Coronavirus angesteckt haben. 356 weitere Menschen starben im Zusammenhang mit dem Virus. Damit erhöht sich die Zahl der gemeldeten Todesfälle binnen eines Tages auf 112.579. Insgesamt wurden in Deutschland bislang mehr als 7,23 Millionen Corona-Infektionen registriert. Das RKI weist darauf hin, dass zum Jahreswechsel weniger getestet wird und demnach vermutlich weniger Fälle gemeldet werden.

Wieder bundesweit Corona-Proteste – Gewalt in Magdeburg

04:37 UhrGEW-Chefin fordert Verkürzung der Quarantäne für LehrkräfteDie Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) plädiert für eine Verkürzung der Corona-Quarantäne für Lehrkräfte.”Vor den Ferien befanden sich an einigen Schulen eine hohe Anzahl der Beschäftigten in Quarantäne, weswegen teilweise Distanzunterricht stattfinden musste”, sagte die GEW-Vorsitzende Maike Finnern dem Redaktionsnetzwerk Deutschland. Daher würde sie es begrüßen, wenn geimpfte und genesene Beschäftigte ohne Symptome die Quarantäne durch einen PCR-Test verkürzen könnten.

Unter dem Druck steigender Omikron-Zahlen wollen Bund und Länder am Freitag unter anderem über eine Verkürzung von Quarantänefristen beraten. Heute soll der Expertenrat der Bundesregierung die Lage erörtern. In seiner ersten Stellungnahme hatte er vor Weihnachten vor einer”explosionsartigen Verbreitung” von Omikron und”hohen Risiken für die kritische Infrastruktur” gewarnt, wenn sehr viele Beschäftigte, die für die Grundversorgung nötig sind, gleichzeitig in Quarantäne seien. headtopics.com

Weiterlesen: tagesschau »

Dissens Podcast » Haitianische Revolution: „Der bedeutendste Aufstand des 18. Jahrhunderts“

Dissens ist ein Gesprächs-Podcast über Politik, Kapitalismus und Gesellschaft

Offenbar neue Corona-Variante in Südfrankreich aufgetaucht Tausende Menschen bei Corona-Protesten in Cottbus: Polizei spricht von einem „unangemeldeten Spaziergang“ Offenbar neue Corona-Variante in Südfrankreich aufgetaucht Hunderte Menschen bei Corona-Protesten in Berlin

Interessiert nur noch ein paar wenige! gut gewürfelt die Zahl 🙂 Mahnende Worte an die Tagesschau: Na also, geht doch, die Gesundheitsämter kommen so langsam wieder in Schwung. Bis Ende der Woche sollten endlich wieder alle Faxgeräte laufen!

Sieben-Tage-Inzidenz steigt nach Jahreswechsel deutlich Coronavirus in Deutschland: Sieben-Tage-Inzidenz steigt nach Jahreswechsel deutlich – RKI meldet Inzidenz von 232,4 und 18.518 Neuinfektionen. Mehr im Newsblog. …laut ‘bild’ glaubt kaum mehr jemand an die zahlen…ausser dem ‘tagesspiegel’… SHomburg

Inzidenz steigt fünften Tag in FolgeMit Beginn der neuen Woche klettert die Sieben-Tage-Inzidenz auf 232,4. Damit steigt der Wert den fünften Tag in Folge. Zudem registriert das RKI 18.518 Neuinfektionen. War nach den Feiertagen zu erwarten. Da aber nicht alle melden und erst ne Menge Nachmeldungen pünktlich zur MPK kommen werden, um Dramatik zu steigern und Grundrechtsabbau zu begründen, kann die Lage nicht so schlimm sein. Wenn Zeit fur Spiele ist, ist keine Pandemie. Ihr glaubt immer noch dem Rki? Weihnachten und Sylvester sind vorbei, also kann man wieder mit raten anfangen

Corona – Bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz laut RKI nun 222,7Robert Koch-Institut meldet gestiegene Sieben-Tage-Inzidenz – 12.515 Neuinfektionen binnen 24 Stunden.

Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 222,7Der Trend hält auch im neuen Jahr an: Nach Angaben des RKI klettert die Inzidenz erneut um einige Punkte nach oben. Zudem meldet das Institut 12.515 Neuinfektionen. Möglich ist, dass die Feiertage die Daten noch stark verzerren. Im Vergleich Ost/West wird deutlich – bezogen auf die Einwohnerzahl – , dass Ost-D wg. höherer Inzidenz – deutlich mehr Corona-Tote zu beklagen hat. Außer im Sommer und nach der Urlaubszeit – da beklagte West-D mehr Covid-Opfer als Ost-D – aber bei niedrigen Gesamtzahlen. Über den Jahreswechsel wurde ja weniger erfaßt, bzw. gemeldet. Ich schätze mal daß wir bis Mitte kommender Woche wieder halbwegs auf dem aktuellen Stand sind und dann …… erschrecken werden.🙄

Corona aktuell: Inzidenz steigt, große Corona-DemosDas RKI meldet eine bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz von 239,9. In ganz Deutschland gehen mehr als 35 000 Menschen wegen der Corona-Maßnahmen auf die Straßen, vereinzelt kommt es zu Ausschreitungen. Corona aktuell

Coronavirus in Köln: RKI meldet Inzidenz von 243,9Das RKI meldet für Köln eine gesunkene Inzidenz, doch die Zahlen sind augenblicklich weiter wenig belastbar und werden nachträglich korrigiert: Man kann es schon nicht mehr hören. Alle unfähig 👎🤢 Sind Fake Zahlen. Wird offensichtlich bestätigt

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *