Mögliche Sanktionen gegen Russland: Biden sorgt mit Ukraine-Äußerungen für Verwirrung | Ausland

Posted on

Macht es einen Unterschied, ob Russland »geringfügig« in die Ukraine eindringt oder ob eine Invasion erfolgt? So klang es zumindest bei US-Präsident Biden. Die Kritik ist groß. Seine Sprecherin beschwichtigt.

Macht es einen Unterschied, ob Russland »geringfügig« in die Ukraine eindringt oder ob eine Invasion erfolgt? So klang es zumindest bei US-Präsident Biden. Die Kritik ist groß. Seine Sprecherin beschwichtigt.

Die Sprecherin des Weißen Hauses,Jen Psaki, bemühte sich kurz nach Bidens Auftritt um Klarstellung. »Präsident Biden hat sich gegenüber dem russischen Präsidenten klar geäußert: Wenn sich russische Streitkräfte über die ukrainische Grenze bewegen, ist das eine erneute Invasion, und darauf werden die Vereinigten Staaten und unsere Verbündeten schnell, hart und geschlossen reagieren«,

Trotz zwölf Corona-Fällen: Deutsche Handballer bleiben bei der EM

teilte Psaki mit.Der US-Präsident wisse aber, dass Russland »über ein umfangreiches Instrumentarium für Aggressionen« unterhalb der Schwelle militärischer Aktionen verfüge – beispielsweise Cyberangriffe und paramilitärische Taktiken. Biden habe bekräftigt, dass auch solche Aggressionen der Russen »mit einer entschlossenen, gegenseitigen und gemeinsamen Antwort beantwortet werden«.

Empfohlener externer InhaltAn dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.Externer Inhalt headtopics.com

Weiterlesen: DER SPIEGEL »

Herzogin Kate – Märchen, Macht und Mode

Am 9. Januar 2022 wird die Herzogin von Cambridge 40 Jahre alt. Nach der Traumhochzeit mit William ist sie zur zentralen Figur der Windsors geworden.

OOOhje, die nächste Flüchtlingswelle kommt aus ehemalige Sowjetunion…! Die pöhsen Russen;) die transatlantiker wollen Krieg. Aber das sudetenland bekommt mein opa!! 1984 ist jetzt!

Biden warnt Putin vor einer „Katastrophe für Russland“ Joe Biden ist heute seit genau einem Jahr US-Präsident. In einer Bilanz-PK verteidigte er seine Regierung gegen Kritik und fand deutliche Worte im Ukraine -Konflikt. Der wäre mit Krätsche zusammen besser im Altersheim aufgehoben 1 Jahr und seine Umfragewerte seit Monaten bei 34% POTUS 👏👏👏👏 das schaffte nicht Mal Trump oder gar Bush Junior…

Biden warnt Putin vor einer „Katastrophe für Russland“US-Präsident Biden hat Putin vor einer „Katastrophe für Russland “ gewarnt, sollte es einen Einmarsch in die Ukraine geben. Verfolgen Sie die Bilanz-PK im Livestream. Militärexperten der Nato haben dem Widerstand der Ukraine gerade mal 40 Stunden gegeben. Und Sie sagen auch, ein Krieg gegen Russland oder VR China ist nicht mehr von der Nato zu gewinnen. Russland hatte seit den Maidan-Unruhen 2014 genug Zeit sich wirtschaftlich vorzubereiten.

Ukraine-Konflikt: Biden warnt Putin vor KatastropheUS-Präsident Joe Biden warnt Russland vor erheblichen Konsequenzen eines Einmarsches in die Ukraine . Er fürchte, Putin unterschätze womöglich, wie hoch der Preis sei, den sein Land zahlen müsste. Ein Einmarsch könnte für Russland eine ‘Katastrophe’ werden. Der war Vize als sich Russland die Krim geholt hat. Es scheint das Hauptziel der Politik und Medienkampagne sind ungehemmte Waffenlieferungen an die Ukraine und Sabotage von Nordstream 2.

Biden sorgt mit Äußerungen zu Ukraine-Konflikt für IrritationenBei seiner Pressekonferenz im Weißen Haus schien US-Präsident Biden anzudeuten, dass angedrohte Sanktionen der Nato vom Ausmaß eines potenziellen russischen Einmarschs abhängen könnte. Könnten wir evtl aufhören Tattergreisen die Politik zu überlassen? In den letzten Jahrzehnten haben die nicht gerade nachhaltig regiert, zudem scheinen die nicht mehr ganz auf dem Planeten zu existieren.. Metaphorisch gesprochen. Ist eben ein Pflegefall. Laut Biden ist es also keine Vergewaltigung wenn Putin nur halb eindringt

Biden: Kreml würde für Invasion ‘hohen Preis zahlen’Vor dem Hintergrund russischer Truppenkonzentrationen warnt Biden den Kreml erneut vor einem Einmarsch in die Ukraine . Ein Angriff auf das Land würde kein ‘Kinderspiel’ und für Russland ‘eine Katastrophe werden’, warnt der US-Präsident. Weltkrieg 3 ab 2022 in den Kinos.

US-Präsident Biden verteidigt Bilanz nach erstem AmtsjahrSeit einem Jahr ist US-Präsident Biden im Weißen Haus – Zeit für eine Zwischenbilanz. Während seine Zustimmungswerte in den vergangenen Monaten deutlich gesunken sind, sieht Biden ‘enorme Fortschritte’. Welche Bilanz denn?🤔 Wieso muss ich immer an Frank Drebin denken?

Leave a Reply

Your email address will not be published.