Morgen soll Entscheidung fallen: Djokovic erneut in Gewahrsam | Djokovic

Posted on

Morgen soll Entscheidung fallen: Djokovic erneut in Gewahrsam Djokovic AustralianOpen Visum Tennis

In weniger als 48 Stunden beginnen die Australian Open – und immer noch ist die Causa Djokovic nicht geklärt. Der Tennis star befindet sich wieder in Gewahrsam – die Entscheidung, ob er im Land bleiben darf, soll morgen fallen. Von Holger Senzel.

Djokovic erneut in GewahrsamStand: 15.01.2022 05:39 UhrIn weniger als 48 Stunden beginnen die Australian Open – und immer noch ist die Causa Djokovic nicht geklärt. Der Tennisstar befindet sich wieder in Gewahrsam – die Entscheidung, ob er im Land bleiben darf, soll morgen fallen.

Schweden lässt auf Ostsee-Insel Gotland Panzer patrouillieren

Von Holger Senzel, ARD-Studio SingapurNovak Djokovic sitzt wieder im Abschiebehotel in Melbournes Stadtteil Carlton fest. Auf der Straße warten Fotografen und Kamerateams. Fernsehbilder zeigen das schwarze Rollgittertor vor der Tiefgarage.”Befreit sie alle”, hat jemand an die Hauswand gepinselt, denn in der Unterkunft sind auch Flüchtlinge untergebracht – teilweise seit Jahren.

NDR LogoHolger SenzelARD-Studio SingapurDer Tennis-Weltranglistenerste – so entschied gestern ein Gericht – darf das Hotel nur zu Gesprächen mit seinen Anwälten und zu seiner Anhörung verlassen. Am Sonntag will Australiens Bundesgericht endgültig darüber entscheiden, ob er im Land bleiben und damit bei den am Montag beginnenden Australian Open spielen darf. headtopics.com

Stimmung im Land ziemlich eindeutigIm ganzen Land wurden gestern die Bürger von den Fernsehstationen befragt, wie sie den Fall Djokovic beurteilen – und für die meisten ist die Sache klar:Der Minister hat zu 100 Prozent Recht, das Visum zu annullieren. Nur weil er ein berühmter Tennisspieler ist und ein reicher weißer Mann, soll er hier ein Visum bekommen? Das wäre absolut unfair – wo gleichzeitig Leute hier ihren Job verlieren und wir so eine schwierige Zeit haben.

USA: Russland sucht Vorwand für Einmarsch in Ukraine

Wir sind hier durch 18 wirklich schwere Monate gegangen. Und wofür gibt es denn Regeln, wenn die nicht für alle gelten. Egal ob du Superstar, Tennisspieler oder Rockmusiker bist – da darf es keine Unterschiede geben. Wenn Du Dich nicht an die Regeln hälst, fliegst Du hier raus, ganz einfach.

Weiterlesen: tagesschau »

Das Wolfmonster von Little Worthy

Inspector Barnaby (Neil Dudgeon) muss ein mordendes Monster zur Strecke bringen. Wer verbirgt sich wirklich hinter der Wolfsmaske?

Wir sind viele! ✊ 15.1.21 Frankfurt 15 Uhr Aufstellung Holzhausenpark! Letzte Woche zw. 8.000-12.000! Lasst uns zeigen das wir noch viel mehr sind! ✊✊ Man sollte keine internationalen Sportveranstaltung mehr in Unrechtsstaaten wie Australien durchführen. Anständige Länder sollte diese boykottieren. Aber leider ist wohl der Profisport zu korrupt dafür.

Schiebt. Ihn. Ab. FALLS er (gerichtlich) seine Teilnahme doch noch erzwingen kann, wäre es doch ein feiner Zug, die Kosten d. f. d. austr. Justizsystem (=Bürger) entstanden ist, dadurch auszugleichen, dass er sein (mögl.) Preisgeld d. austr. Pflegekräften überlässt. Purer Rassismus! Sowas hätte es in Deutschland nie gegeben! Hier kann schließlich jeder ohne Pass einreisen.

Ein HickHack … unfassbar. Australien 🇦🇺 hat Djokovics Visum gecancelt, weil er ihre Zero-Covid-Politik gefährdet hätte. Im Traum sehe ich einen Tennisstar, der 2 Wochen auf einer Intensivstation e. Krankenhauses in Serbien arbeitet, um sein Fehlverhalten ggü. d. Australiern zumindest ein wenig wieder zu bereinigen. Aber halt nur im Traum …

Hoffentlich knicken die Australier nicht ein. Es müssen für alle die gleichen Regeln gelten, ob ‘Star’ oder nicht.

‘Kaum Erfolgschancen’ für Djokovics Anwälte: Diese Fragen sind im Streit um die Einreise des Tennisstars nach Australien jetzt wichtigAm Sonntag um 10.15 Uhr wird der Federal Court darüber entscheiden, ob .DjokerNole in Australien bleiben darf und die AusOpen spielen darf Djokovic

Australien ist entschlossen und macht Ernst. Endlich. Der soll weg Nur gut, daß ein Millionär totale Scheiße gebaut hat. Sonst wüßten die Medien nicht, worüber sie im Minutentakt berichten sollten. das wird spannend uiuiui So viel Aufmerksamkeit für den Jesus der Querdenker?

Australian Open: Djokovics Visum erneut annulliertAustraliens Einwanderungsminister Alex Hawke erklärt am Freitag, dass er das Visum von Novak Djokovic erneut annulliert. Ob der Tennis profi gegen die Entscheidung Rechtsmittel einlegen wird, war zunächst unklar. Wahlkampf. Prima, ab nach Hause mit dem Held der Querdenker und der serbischen Nationalisten! Jezt wird Australien gesund und Nadal champion.

Novak Djokovic vor Gerichts-Prozess in Melbourne in Gewahrsam genommen Tennis -Star Novak Djokovic wurde am Sonnabend wie angekündigt nach der Anhörung vor der Einwanderungsbehörde festgesetzt und wartet auf seinen Prozess

Einreise-Drama um Tennisprofi Djokovic: Netflix plant VerfilmungEnglischen Medienberichten zufolge soll das Drama um die Djokovic -Affäre in einer Dokuserie verfilmt werden.

Raustralien! Netflix bringt Doku zum Djokovic-Drama | W&VDie Chancen, dass Tennis -Querdenker DjokerNole doch noch an den AustralianOpen teilnehmen darf, stehen denkbar schlecht. Seine nun geplante Ausweisung bietet allerfeinsten Stoff für eine Netflix-Doku. Corona Medien

Novak Djokovic: Saga um Teilnahme an Australian Open wird von Netflix verfilmtDie Farce um die Teilnahme von Novak Djokovic ist jetzt schon filmreif. Gut für den Streaming-Dienst Netflix, der ohnehin das gesamte Tennis -Jahr in einer Serie dokumentieren will. Coole Idee….hier schon mal das Manuskript für Folge 1🤡

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *