Novak Djokovic | Festgesetzter Tennis-Star: Wie Serbiens Politik und Medien den Fall Djokovic aufblasen

Posted on

Politik und Boulevard in Serbien machen aus dem Fall um Novak Djokovic einen zwischenstaatlichen Skandal. Daran lässt sich eine Art Psychogramm des Balkanstaates zeichnen.

Politik und Boulevard in Serbien machen aus dem Fall um Novak Djokovic einen zwischenstaatlichen Skandal. Daran lässt sich eine Art Psychogramm des Balkanstaates zeichnen. Es geht auch um dolchstoßähnliche Verschwörungsmythen.

sind zwei Eigenschaften eine Verbindung eingegangen, die auch sonst oft gemeinsam auftreten: Größenwahn und Dummheit. Anders lässt sich das Interview, das der Vater des Tennisspielers zu den Unannehmlichkeiten seines Sohnes in Australien gegeben hat, kaum deuten. Srdjan Djokovic verglich den Fall seines Sohnes mit einem anderen berühmten Leidensweg: „Jesus wurde gekreuzigt und vielen Dingen unterworfen, aber er hat durchgehalten und lebt noch unter uns. Novak ist auf die gleiche Weise gekreuzigt worden.“

Kasachstans Präsident über Demonstrationen: »Ich habe befohlen, ohne Vorwarnung tödliche Schüsse abzugeben«

Korrespondent für südosteuropäische Länder mit Sitz in Wien.FolgenIch folgeDarauf muss man erst einmal kommen. Andererseits: Gemessen an der hysterischen Berichterstattung serbischer Boulevardmedien über den in Australien internierten berühmtesten Sportler Serbiens, wirkt der Vergleich durchaus naheliegend. Denn Novak Jesus Djokovic, darin scheinen sich viele serbische Medien einig zu sein, ist himmelschreiendes Unrecht angetan worden. Er leidet stellvertretend für die gesamte Menschheit. Oder zumindest für jenen Teil, der aufopferungsvoll das uralte Menschenrecht verteidigt, die Erkenntnisse der Wissenschaft zu ignorieren und sich nicht impfen zu lassen. Wenn man so denkt, kann ein Tennisplatz in Melbourne schon mal zum Golgatha unserer Zeit werden.

Weiterlesen: FAZ.NET »

Das Wolfmonster von Little Worthy

Inspector Barnaby (Neil Dudgeon) muss ein mordendes Monster zur Strecke bringen. Wer verbirgt sich wirklich hinter der Wolfsmaske?

Polen: PiS-Chef Jarosław Kaczyński gibt Nutzung von »Pegasus«-Spionagesoftware zu Bund-Länder-Beratungen: So wollen Bund und Länder Omikron aufhalten Historische Fakten: Was „funk“ zu Adolf Hitler einfällt Polizeihunde in Berlin: Hunde schützen – oder die Bevölkerung?

Aus der Art der Berichterstattung über Serbien lässt sich auch ein Psychogramm der FAZ zeichnen. Schon die Formulierung ist herablassend und überheblich (halt typischer deutscher Journalismus). Und am Ende wird eine Bohnensuppe umbenannt oder baut Serbien eine Hochseeflotte? Na klar

Novak Djokovic: Internationale Presse entsetzt – aus unterschiedlichen GründenDer Einreise-Eklat um Tennis-Superstar Novak Djokovic sorgt in den Medien für entsetzte Reaktionen – aus unterschiedlichen Gründen. Die Pressestimmen. Powerful words from Ayanna Pressley: ‘We cannot remain silent when our government sends $3.8 billion of military aid to Israel that is used to demolish Palestinian homes, imprison Palestinian children, and displace Palestinian families. A budget is a reflection of our values.’

Erstmals seit seiner Ankunft in Melbourne meldet sich Novak Djokovic selbst zu WortDer ungeimpfte Novak Djokovic bricht mit einer Sondergenehmigung zu den Australian Open auf. Schon bei der Einreise gibt es heftige Probleme. Nach ein paar Stunden wird das Visum des Serben abgelehnt. Djokovic soll Australien wieder verlassen. Alle Infos im News-Ticker. Warum findet in Australien überhaupt noch irgendwas statt? – Es gibt ja auch keine großen Turniere in Nord-Korea.

Tennis: Ex-Djokovic-Coach Boris Becker: „Er macht einen großen Fehler“Zur Einreise-Posse um Tennis-Star Novak Djokovic hat sich jetzt auch Boris Becker geäußert. Sein ehemaliger Schützling mache „einen großen Fehler“. Boris, du machst ständig Fehler 🙈🙈🙈

Australian Open: Die Einreise von Tennisstar Djokovic wird zur StaatsaffäreSerbiens Präsident protestiert, weil die Australier nach anfänglichem Chaos hart bleiben. Der Vater von Novak Djokovic droht, die Anwälte des Stars gehen vor Gericht. Nur Balkan-Manieren. Deren Land, deren Einreiseregeln. Auch wenn man es bei uns damit nicht mehr so ernst nimmt. WirHabenPlatz Der Affe macht sich zunehmend unbeliebt.

Novak Djokovic spaltet die Tennis Welt! Das sagen Becker, Nadal und ZverevDer Einreise-Krimi um Novak Djokovic spaltet die Tennis-Welt! Das sagen Becker, Nadal und Co…

Gesundheitsminister Lauterbach über Djokovic: „Kein Vorbild“Angesichts der Posse um die Einreise des Tennis-Stars Novak Djokovic nach Australien hat Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach Kritik an dem Serben geübt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *