Russland-Ukraine-Konflikt: US-Truppenverstärkung angelaufen | Ukraine-Krise

Posted on

Die diplomatische Bemühungen in der Russland – Ukraine-Krise laufen weiter auf Hochtouren. Am Wochenende sind US-Soldaten in Polen und Deutschland eingetroffen.

Die diplomatische Bemühungen in der Russland – Ukraine-Krise laufen weiter auf Hochtouren. Am Wochenende sind US-Soldaten in Polen und Deutschland eingetroffen.

WARSCHAU/ PRYPJAT afp/dpa | Vor dem Hintergrund zunehmender Spannungen in der Ukraine-Krise sind die ersten US-Truppenverstärkungen in Polen und Deutschland eingetroffen. „Die ersten Soldaten sind gut am Flughafen Jesionka angekommen“, sagte der polnische Armeesprecher Przemyslaw Lipczynski am Samstag. Zuvor hatten am Freitag bereits erste US-Truppen die hessische Landeshauptstadt Wiesbaden erreicht. Derweil werden die diplomatischen Bemühungen zu einer Deeskalation des Konflikts fortgesetzt.

Insgesamt 1.700 der angekündigten 2.000 US-Soldaten sollen in Polen stationiert werden, die restlichen 300 in Deutschland. Nachdem die ersten Soldaten in Polen eingetroffen seien, werde der Großteil der Truppe „in Kürze“ erwartet, teilte das polnische Militär weiter mit. Die logistischen Vorbereitungen laufen demnach bereits „seit vergangener Woche“.

In Wiesbaden waren am Freitag ebenfalls die ersten der angekündigten US-Soldaten angekommen. Bei der Verlegung der Soldaten von Fort Bragg im US-Bundesstaat North Carolina in die hessische Landeshauptstadt habe die US-Armee „eng mit den deutschen Verbündeten zusammengearbeitet“, erklärte ein Sprecher des US-Verteidigungsministeriums. headtopics.com

Theodor Lessing: Genie, Großpolemiker, Vielschreiber

Das Pentagon hatte die Truppenverlegung am Mittwoch inmitten der massiven Spannungen mit Russland angekündigt. Demnach sollen außerdem 1.000 derzeit in Bayern stationierte US-Soldaten nach Rumänien entsandt werden. „Die derzeitige Lage macht es erforderlich, dass wir die Abschreckungs- und Verteidigungshaltung an der Ostflanke der Nato stärken“, sagte Pentagon-Sprecher John Kirby zur Begründung.

Ukraine übt Häuserkampf in Gebiet um AKW Tschernobyl Angesichts der Sorgen vor einem möglichen russischen Einmarsch in die Ukraine trainiert das dortige Militär nun auch in der radioaktiv verseuchten Zone rund ums ehemalige Atomkraftwerk Tschernobyl den Häuserkampf. Innenminister Denys Monastyrskyj betonte am Freitagabend, dass es sich um die erste solch große Übung in der Sperrzone handele. In einem Video zeigte die Behörde den Einsatz von Mörsern und das Vorrücken von Nationalgardisten mit gepanzerten Fahrzeugen in der geräumten Stadt Prypjat. Ebenfalls geübt wurde die Bergung von Verwundeten und das Entschärfen von Minen.

Wegen des Aufmarschs Zehntausender russischer Soldaten warnt der Westen seit Wochen vor einer Invasion. Der Kreml bestreitet regelmäßig, überhaupt solche Pläne zu haben. Als eines der Szenarien wird immer wieder ein Einmarsch aus dem Nachbarland Belarus durch das radioaktiv belastete Gebiet um das 1986 havarierte Atomkraftwerk Tschernobyl genannt. Die ukrainische Hauptstadt Kiew liegt nur knapp 70 Kilometer von der Sperrzone und etwas mehr als 80 Kilometer von der belarussischen Grenze entfernt.

GNTM: Thomas Hayo steht auch 2022 Heidi Klum zur Seite

Scholz besucht Washington und Moskau Die Ukraine-Krise wird das zentrale Thema des Antrittsbesuchs von Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) in Washington sein. Er wird am Montag von US-Präsident Joe Biden im Weißen Haus empfangen. Scholz und Biden dürften bei ihrem Treffen versuchen, Geschlossenheit im Umgang mit Russland zu demonstrieren. In den vergangenen Wochen waren Differenzen zwischen Berlin und Washington deutlich geworden, unter anderem mit Blick auf Sanktionen gegen Russland bei einem möglichen Einmarsch in der Ukraine. headtopics.com

Am 15. Februar wird Scholz sich mit Russlands Präsident Wladimir Putin in Moskau treffen. Wie die Bundesregierung bekanntgab, stehen internationale Themen im Mittelpunkt der Reise, einschließlich Fragen der Sicherheit. Am Tag davor wird Scholz in Kiew zu Besuch sein.

Macron um Deeskalation bemüht Auch Frankreichs Präsident Macron will eine Deeskalation erreichen: Der Staatschef werde am Montag nach Moskau und am Dienstag nach Kiew reisen, teilte der Élysée-Palast mit. Macron hatte in den vergangenen Tagen bereits mehrere Telefongespräche mit seinen russischen und ukrainischen Amtskollegen sowie mit US-Präsident Joe Biden geführt.

Welt-Hijab-Tag in Berlin: Wovor haben die Leute Angst?

Kurz vor seiner Reise stimmte sich Macron laut Angaben des Élysée-Palasts mit Scholz ab. Es sei auch möglich, dass es nach Macrons Treffen mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin und dem ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj ein Treffen mit Scholz und dem polnischen Präsidenten Andrzej Duda in Berlin gebe.

Es handle sich um eine „französische Initiative“, aber Macron wolle sehr eng mit allen Partnern zusammenarbeiten, insbesondere mit Deutschland, betonte der Élysée. Die Moskau-Reise von Scholz Mitte Februar diene auch dazu, „die Botschaft zu bekräftigen“. headtopics.com

Putin in Peking Russlands Präsident Putin hatte am Freitag in Peking den Schulterschluss mit seinem chinesischen Amtskollegen Xi Jinping vollzogen. Putin und Xi verabschiedeten eine Erklärung, in der sie einen Stopp der Nato-Erweiterung forderten und den „negativen“ Einfluss der USA im Indopazifik-Raum kritisierten.

Weiterlesen: taz »

Sendeverbot für Deutsche Welle in Russland | DW | 03.02.2022

Russlands Regierung hat der Deutschen Welle, dem Auslandssender der Bundesrepublik, ein Sendeverbot erteilt. Der Schritt ist eine Reaktion auf das Verbot des deutschsprachigen Programms ihres Staatssenders RT DE. Weiterlesen >>

Ich hoffe doch, daß Eure einleitenden Worte hier oben Satire sind ! Jetzt sind se nunmal hier ha ha

Ukraine-Konflikt: Weitere US-Truppen in Polen angekommenAm Flughafen in Jasionka sind erste US-Soldaten zur NATO-Verstärkung im Ukraine-Konflikt angekommen. Die USA wollen insgesamt 1700 Soldaten nach Polen entsenden, weitere 300 nach Deutschland. ‘Russland ist der Aggressor’ Kommen die echt mit einem Learjet? Säbelrasseln.

Jens Stoltenberg geht: Die Nato verliert ihren GeneralsekretärEin ungewöhnlicher Wechsel: Nato-Generalsekretär Stoltenberg wird in seiner Heimat Norwegen neuer Chef der Zentralbank. Das Bündnis braucht jetzt eine Nachfolge. Übergelaufen ⁉️😉 Die Ratten verlassen das sinkende Schiff …. oder so was in der Art! 😉 Ist das ein Verlust ?

Russland-Ukraine-Konflikt in Berlin: Wer steht jetzt an wessen Seite?145.000 Menschen mit Wurzeln in der ehemaligen Sowjetunion leben in Berlin. Sie verfolgen die Nachrichten von der Front – und streiten über Borschtsch. Von welcher Front? Und niemand streitet über Bortsch. Über Borschtsch streiten nur spalterische Nationalisten, die alles Russische für minderwertig halten. Jeder Mensch aus der Sowjetunion mit gesundem Menschenverstand betrachtet Russen und Ukrainer als Brüdervölker zu betrachten. Der ukrainische Hass wurde später anerzogen.

„Maybrit Illner“ im Liveticker: Welche Rolle soll Deutschland im Russland-Ukraine-Konflikt einnehmen?Viele fürchten im Russland -Ukraine-Konflikt weiterhin einen Krieg. Am Donnerstagabend diskutieren in der ZDF-Talkshow ´Maybrit Illner´ unter anderem der frühere SPD-Chef Martin Schulz und der designierte Parteivorsitzende der Grünen, Omid Nouripour, über den Konflikt und über die Rolle Deutschlands. Die Sendung ab 22.15 Uhr im Liveticker von FOCUS Online. Deutschland ist zur Lachnummer geworden. In die EU und in die Welt. „Menschen die korrupte Politiker wählen, Betrüger, Diebe und Verräter, sind keine Opfer sondern Komplizen“ (George Orwell). Erstmal die Impfplicht abschaffen. Alles andere sind nur Nebelkerzen. Die Sendung heute, war einfach peinlich. Wie lange konnte der russische Gast sprechen und dazu 5:1. Auftrag erfüllt..

US-Vorwurf gegen Moskau: Propaganda-Video als Vorwand für Ukraine-EinmarschDie USA gehen davon aus, dass Russland mit einem vorgetäuschten Angriff auf sein Staatsgebiet einen Vorwand für einen Einmarsch in die Ukraine liefern will. Dafür habe der Kreml auch ein Propaganda-Video geplant, sagte Pentagon-Sprecher Kirby. Uiii das ist einer für die Putin-Trolle, das wird lustig, Popcorn 🍿 bitte Nun kommt mal runter! Putin und Xi haben sich schließlich darauf verständigt die olympische (Waffen-)Ruhe zu wahren. Ansonsten wird den Kriegsauslöser ein terroristischer Angriff auf eine russische Landesvertretung im Ausland bilden. Aber was weiß ich schon. 💁🏻‍♂️ Tja, in Russland nennt man daa Maskirowka. Wer Tom Clancys ‘Im Sturm’ gelesen hat, weiß wovon ich rede… Und bis jetzt lag der gute Mann, er ist mittlerweile verstorben, fast immer gespenstisch richtig…

Olympia: Der Konflikt zwischen Russland und der Ukraine ist spürbar Wladimir Putin auf der Bühne und Verhaltensvorschriften für die Sportler: Der Konflikt zwischen Russland und der Ukraine wirkt in die WinterOlympics2022 hinein.

Leave a Reply

Your email address will not be published.