Silvesternacht: Festnahmen nach sexuellen Übergriffen vor dem Mailänder Dom | Luciana Lamorgese

Posted on

In der Silvester nacht wurden auf dem Mailänder Domplatz etliche Frauen von Jugendlichen mit Migrationshintergrund angegriffen. In italienischen Medien wurden die Vorfälle mit jenen auf der Domplatte in Köln verglichen.

In der Silvester nacht wurden auf dem Mailänder Domplatz etliche Frauen von Jugendlichen mit Migrationshintergrund angegriffen. In italienischen Medien wurden die Vorfälle mit jenen auf der Domplatte in Köln verglichen.

in Mailand haben die italienischen Behörden am Mittwoch die Festnahme zweier Verdächtiger bekannt gegeben. Nach bisherigen Ermittlungen kam es bei den Silvesterfeiern auf der beliebten Piazza del Duomo zu drei unterschiedlichen und jeweils offenbar koordinierten „Gewalt-Episoden“ gegen Frauen durch Männergruppen. Die Vorfälle wurden in der italienischen Berichterstattung mit jenen auf der Kölner Domplatte in der Silvesternacht 2015 verglichen. Die Frauen in Mailand wurden angegriffen, begrapscht und bestohlen. Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen „schwerer sexueller Gewalttaten“ und gemeinschaftlichen Diebstahls von Mobiltelefonen und Handtaschen.

Dachau: Ermittlungen gegen AfD-Politiker

Politischer Korrespondent für Italien, den Vatikan, Albanien und Malta mit Sitz in Rom.FolgenIch folgeBisher haben neun Frauen, unter ihnen zwei 20 Jahre alte Studentinnen aus Mannheim, Anzeige wegen der sexuellen Übergriffe und Eigentumsdelikten erstattet. Zunächst hatten sich die Regierung in Rom und das Rathaus in Mailand nicht zu den Vorfällen vom Jahreswechsel geäußert. Angesichts der fortgesetzten Berichterstattung auch in überregionalen Medien verurteilte Innenministerin Luciana Lamorgese dann am 7. Januar die Vorfälle als „sehr schwerwiegend“. Sie äußerte die Hoffnung, die Ermittler würden die Verantwortlichen „baldmöglichst der Justiz zuführen“. Der Mailänder Bürgermeister Beppe Sala sprach von Vorgängen, die „unserer Stadt nicht würdig sind“. Man werde „die Bande, die für die Übergriffe verantwortlich ist“, dingfest machen, versprach der Politiker von der Grünenpartei Europa Verde.

Ermittlungen gegen 18 JugendlicheNach Angaben des Mailänder Staatsanwalts Riccardo Targetti handelt es sich bei den beiden festgenommenen Männern im Alter von 18 und 21 Jahren aus Turin und Mailand um „Italiener der zweiten Generation“, also um im Land geborene Söhne von Einwandererfamilien. Wie die Behörden mitteilten, wird gegen insgesamt 18 Jugendliche und junge Männer im Alter zwischen 15 und 21 Jahren ermittelt. Nach übereinstimmenden Berichten italienischer Medien handelt es sich um zehn Söhne maghrebinischer Migrantenfamilien sowie um acht Ausländer mit ägyptischer und marokkanischer Staatsangehörigkeit. headtopics.com

Bei Hausdurchsuchungen in Mailand und Turin wurden am Dienstag die Kleiderschränke der Verdächtigen durchsucht. Dabei wurden Kleidungsstücke sichergestellt, welche die mutmaßlichen Täter in der Silvesternacht getragen haben sollen. Außerdem wurden Mobiltelefone beschlagnahmt, auf welchen die mutmaßlichen Angreifer ihre Gewalttaten dokumentiert und über soziale Medien verbreitet haben sollen.

Mailand: Erste Festnahmen nach Übergriffen an Silvester Weiterlesen: FAZ.NET »

Herzogin Kate – Märchen, Macht und Mode

Am 9. Januar 2022 wird die Herzogin von Cambridge 40 Jahre alt. Nach der Traumhochzeit mit William ist sie zur zentralen Figur der Windsors geworden.

Fast kein Medie hat die zwei Fällen verglichen. Auf jeden Fall war auch in Mailand ein abschäuliches Fall Das entsprechende Video ist unter Mailand zu finden. Der blanke Horror, wie Frauen und Mädchen unter der Zuwanderungspolitik ihrer Regierung leiden müssen. Wer das nicht glaubt: in Warschau und Budapest sind solche Vorfälle völlig unbekannt.

Erstaunlich, dass die Feministas das ohne Aufzumucken hinnehmen. Über die Anzahl weiblicher Schlümpfe hingegen wird rege diskutiert. Sind die Vorfälle denn vergleichbar?

Mailand: Erste Festnahmen nach Übergriffen an SilvesterMindestens neun junge Frauen sind in der Silvester nacht rund um den zentralen Dom-Platz in Mailand sexuell belästigt und genötigt worden, unter ihnen zwei Deutsche. Mittlerweile wurden zwei Männer festgenommen. Von E. Pongratz. ÖRR ist obsolet. Und das sind dann meist die selben die wegen Rassismus rumheulen, tja, woher das wohl kommt ? Ich dachte, wegen Corona wären größere Ansammlungen verboten Mailand

ZEIT ONLINE | Lesen Sie zeit.de mit Werbung oder im PUR-Abo. Sie haben die Wahl.Nato endlich auflösen Europäischen Militärverband gründen mit Russland! Mühsame Schubumkehr: NATO bezeichnet Russland als Feind, Russland bezeichnet die NATO als ‘westliche Kollegen’. Wie schafft man jetzt Russland für das von der NATO vorausgesagte Scheitern von Gesprächen verantwortlich zu machen ?

Mieten in Berlin zogen um vier Prozent anUntersuchung sieht als Grund für die Steigerung Nachholeffekte nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum Mietendeckel.

EU-Parlament – Vizepräsidentin Metsola übernimmt nach Tod Sassolis geschäftsführendNach dem Tod von EU-Parlamentspräsident Sassoli übernimmt die bisherige Vizepräsidentin Metsola das Amt geschäftsführend.

Ab 18.45 Uhr im Livestream: Snowboard-Parallel-Slalom in Bad GasteinNach dem Riesenslalom steht in Bad Gastein der Parallel-Slalom für die Snowboarderinnen und Snowboarder auf dem Programm – im Sportschau-Livestream kommentiert von Jan Wiecken.

Nachhaltigkeitssiegel: Fairphone 4 darf sich mit dem ‘Blauen Engel’ schmückenNach dem Fairphone 2 hat das Bundesumweltministerium jetzt auch das 4er-Modell des niederländischen Herstellers mit dem Nachhaltigkeitssignet ausgezeichnet.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *