Studierende nach Protest vor Klinik angezeigt | International

Posted on

Kritik an Dresdner Polizei : Studierende nach Protest vor Klinik angezeigt

In Dresden sind Gegner der Corona-Maßnahmen in Gruppen unterwegs. Die Polizei leitet zahlreiche Verfahren wegen Verstößen gegen die Corona-Regeln ein – auch gegen Studierende, die sich als Gegenprotest in weißen Kitteln vor das Universitätsklinikum aufstellen. Die Polizei verteidigt ihr Vorgehen.

Seit Freitag sind unabhängig von der Inzidenz oder Überlastungsstufe 200 Teilnehmende gestattet. Am Donnerstagabend stellten sich Medizinstudierende in weißen Kitteln und mit Schildern wie “Impfen statt Schimpfen” schützend vor das Gelände des Klinikums.

Australien: Kein Einreisevisum für Tennis-Star Djokovic

In mehreren Telegram-Gruppen war zuvor zu einem sogenannten Spaziergang in der Nähe aufgerufen worden. Die Polizei unterband nach eigenen Angaben einen größeren Aufzug. Später waren mehrere Gruppen im Stadtgebiet unterwegs. Insgesamt wurden über 200 Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet.

In sozialen Netzwerken entbrannte Kritik daran, dass die Polizei auch Personalien der Gegenprotestanten aufnahm. Ein Polizeisprecher sagte dazu: “Unabhängig der politischen Motivation ist die Polizei an Recht und Gesetz gebunden.” Die Beamten seien gehalten gewesen, die zu diesem Zeitpunkt geltende Corona-Notfallverordnung durchzusetzen. headtopics.com

Auch wurde unter anderem auf Twitter gemutmaßt, dass die in weiße Kittel gekleideten Gegenprotestierer Anzeigen wegen eines Uniformierungsverbots auf Versammlungen erhielten. Das war laut Polizeisprecher nicht der Fall.

Weiterlesen: ntv Nachrichten »

Das Wolfmonster von Little Worthy

Inspector Barnaby (Neil Dudgeon) muss ein mordendes Monster zur Strecke bringen. Wer verbirgt sich wirklich hinter der Wolfsmaske?

Mann kommt nach Ohnmachtsanfällen in Klinik – Ärzte identifizieren Corona-ZusammenhangIn Berlin wird ein Mann nach Ohnmachtsfällen ins Krankenhaus eingeliefert. Ärzte identifizieren schließlich einen Corona-Zusammenhang. Bereits im vergangenen Jahr hatten Wissenschaftler Ohnmachtsanfälle als äußerst seltenes Corona-Symptom ausgemacht. Die Frage ist warum Synkopen erst JETZT als Covid19 Symptom anerkannt/erkannt werden? Selbst bei der Ursprungsvariante in Wuhan 2019 konnte man die Covid-Assoziierten Synkopen beobachten… Anders ausgedrückt, ein Multi-Organ Virus. Und warum interessiert sich in Deutschland kein Arzt für die Mikrothromben in allen Organen bei Covid-19 Toten? Selbst auf den Philippinen wird investigiert und obduziert um Kausalitäten herauszufinden. Covid19 ist ein Kardiovaskuläres/Neurologisch, sowie Respiratorisches Virus.

Polizei verhindert Protest an Dresdner KlinikDie sächsische Polizei tritt Anti-Maßnahmen-Protestlern in Dresden mit einem Großaufgebot entgegen. Es werden zahlreiche Anzeigen geschrieben. Derweil stellen sich Studierende des Universitätsklinikums schützend um das Gelände und werben für die Corona-Impfung . 😂😂😂 Oha, wenn es die Studenten sind… ich war mal auch Student, und meine Welt damals war extrem begrenzt 🙂 Am meisten wollte ich, vom Professor gelobt zu werden. Ahh, wieder jung zu sein…

Novak Djokovic: Zeitung berichtet – Behörden wollen Tennis-Star festnehmen!Nach dem Entzug seines Visums droht Tennis-Star Novak Djokovic nun eine erneute Inhaftierung in Australien. Diese bereiten die Behörden angeblich schon vor.

Eintracht Frankfurt: Amin Younes wechselt nach Saudi-ArabienDie Wege von Eintracht Frankfurt und Amin Younes trennen sich endgültig. Der Mittelfeldspieler steht kurz vor einem Abgang nach Saudi-Arabien.

Halb Deutschland verschärft Maßnahmen auf 2G-Plus, die Uni Hamburg kehrt zu 3G zurückWeil die meisten Studenten noch nicht geboostert sind, führt die Universität Hamburg wieder die 3G-Regel ein – nach erst vor einem Monat auf 2G umgestellt wurde.

Silvesternacht: Festnahmen nach sexuellen Übergriffen vor dem Mailänder DomIn der Silvesternacht wurden auf dem Mailänder Domplatz etliche Frauen von Jugendlichen mit Migrationshintergrund angegriffen. In italienischen Medien wurden die Vorfälle mit jenen auf der Domplatte in Köln verglichen. Sind die Vorfälle denn vergleichbar? Erstaunlich, dass die Feministas das ohne Aufzumucken hinnehmen. Über die Anzahl weiblicher Schlümpfe hingegen wird rege diskutiert. Das entsprechende Video ist unter Mailand zu finden. Der blanke Horror, wie Frauen und Mädchen unter der Zuwanderungspolitik ihrer Regierung leiden müssen. Wer das nicht glaubt: in Warschau und Budapest sind solche Vorfälle völlig unbekannt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *