Tausende Menschen demonstrieren in Berlin gegen Corona-Maßnahmen | Coronama ßnahmen

Posted on

Impf- und Coronamaßnahmen-Gegner protestieren am Montagabend erneut überall in Berlin . Doch auch der Widerstand dagegen wächst.

Impf- und Maßnahmengegner protestieren am Montagabend erneut überall in der Hauptstadt. Doch auch der Widerstand dagegen wächst.

In Pankow demonstrierten nach Tagesspiegel-Schätzungen etwa 600 Menschen, die sich um 18 Uhr vom Rathaus über die Breite Straße durch den Florakiez in Bewegung setzten. Die Polizei versuchte zunächst erfolglos mit einer einstelligen Anzahl von Beamten den Zug aufzuhalten. Am Rande kam es wiederholt zu Anfeindungen und Pöbeleien gegenüber Pressevertretern durch Teilnehmende des Protestes. Im weiteren Verlauf gelang es der Polizei durch herbeigerufene Verstärkung, etwa 150 Personen in der Kreuzstraße einzukesseln.

Pläne von Ministerin Geywitz: Mindestens 135 Euro Heizkostenzuschuss

Wenig später wurden die Polizeiketten jedoch wieder aufgelöst und die Masse setzte sich erneut zu einem Demonstrationszug zusammen. Vereinzelt wurden die Demonstranten von Anwohnern mit Wasser beschüttet. Währenddessen protestierten etwa 80 Personen vor dem Rathaus Pankow gegen Verschwörungsideologien und Coronaleugner. Aufgerufen hatten dazu unter anderem”die Omas gegen Rechts”.

[Wenn Sie alle aktuellen Nachrichten live auf Ihr Handy haben wollen, empfehlen wir Ihnen unsere App, die Sie hier für Apple- und Android-Geräte herunterladen können.]Auch in Prenzlauer Berg fand erneut eine Mahnwache gegen Verschwörungsideologien vor der Gethsemanekirche statt. Unterstützt wurde der Protest von Kultursenator Klaus Lederer (Linke). Anwohner und Gemeinde wehren sich mit der wöchentlich stattfindenden Mahnwache gegen die Instrumentalisierung der Friedlichen Revolution durch die Querdenken-Szene. headtopics.com

Auch in Treptow-Köpenick waren Hunderte unterwegsIn Treptow-Köpenick zogen ebenfalls unangemeldet hunderte Corona-Demonstranten durch die Altstadt und blockierten teilweise den Verkehr. Gegendemonstranten gedachten zeitgleich vor dem Rathaus Köpenick mit Kerzen den Opfern der Corona-Pandemie. In Spandau, Schöneberg, Tempelhof und Neukölln versammelten sich jeweils etwa 200 Personen aus dem Impfgegner-Milieu vor den Rathäusern, in Lichtenberg lediglich 100, in Friedrichshain soll die Teilnehmerzahl nur zweistellig gewesen sein.

Gesundheitsminister: Impfzentren bleiben bis Jahresende offen

Eine der größten Demonstrationen fand mit etwa 800 Teilnehmern in Tegel statt. Hier hatten die Organisatoren den Protest angemeldet. In Hellersdorf gingen etwa 120 Menschen unangemeldet auf die Straße. Darunter waren nach Angaben von Beobachtern zahlreiche bekannte Neonazis und Akteure der rechtsextremen Partei”Der Dritte Weg”.

Weiterlesen: »

Arctic Blue – Machtpoker im schmelzenden Eis

Das Eis der Arktis schmilzt. Schneller als im Rest der Welt schreitet der Klimawandel voran, und er rückt die Arktis in den Fokus der globalen Politik.

Das ist Propaganda. Was? Ihr meint doch nicht etwa die 10 Wohlstandsverwahrlosten Kinder von der TransatlANTIFA? Widerstand gegen was genau, Tagesspitzel? Gegen freie Meinungsäußerung? Demonstrationsrecht? Gegen Widerstand gegen die Regierung, den Impfstaat an sich? Gegen Selbstbestimmung? Selbstdenken? Euer Narrativ fällt in sich zusammen wie eine Omikronwand!

Widerstand der Leute, die sich eine totalitäre Technokratie mit Zwangsimpfungen und doppelten Masken wünschen? Oder Widerstand der Leute, die glauben, dem PPP Partnership der Pharmabranche und Politiker würde es um unsere Gesund gehen? Habt ihr echt nichts anderes hu berichten, als über diese 2,5 Schwachmatten? Interessiert niemanden.

Wer will das wissen? Warum lenkt ihr den Fokus auf diese Spinner?

‘Viele ganz normale Bürger’ an der Seite von Extremisten?Zehntausende demonstrieren in Deutschland überwiegend friedlich gegen Corona-Maßnahmen und Impfpflicht telepolis_news was Georg zum Thema textet .. 👇 Ganz normale Bürger. Was bitte sind denn ‘nicht normale Bürger’ ¯\_(•_•)_/¯ Schließt sich das nicht aus?

Gegen Impfpflicht – Corona-Demos unter anderem in Prag und BrüsselIn Prag und Brüssel gab es Demonstrationen gegen die Corona-Politik im jeweiligen Land. Der Protest richtete sich unter anderem gegen Pflichtimpfungen und Corona-Impfnachweise. Und in Paris. Überall diese rechtsradikalen Nazis, Brüssel, Holland, England, Irland, Russland, Ungarn, Italien, Frankreich, Griechenland, Portugal, Australien, Deutschland… Minderheit ImpfenfürsFinanzamt ImpfTerror Machthaber Aptschi. …

Corona-Liveblog: Spediteure warnen vor Lieferengpässen wegen OmikronLuxemburg, Schweden und Israel werden Hochrisikogebiete +++ 2500 Menschen demonstrieren in Minden gegen „Querdenker“ +++ Proteste gegen Corona-Politik +++ Ärzteorganisation kritisiert Corona-Beschlüsse +++ Alle Entwicklungen zur Pandemie im Corona-Liveblog. Panikmache ohne jeglichen Hintergrund wieder

Pandemie – Erneut Proteste gegen Corona-Politik in zahlreichen deutschen StädtenIn zahlreichen Städten Deutschlands haben erneut tausende Menschen gegen die Corona-Politik demonstriert. So geht Demokratie… Also mehrere Zehntausende Also ich fand die Idee des Postillon ja nicht soooo schlecht…

Corona-Liveblog: Corona-Tests für alle Schüler in NRW am MontagSpediteure warnen vor Lieferengpässen wegen Omikron +++ Luxemburg, Schweden und Israel werden Hochrisikogebiete +++ 2500 Menschen demonstrieren in Minden gegen „Querdenker“ +++ Proteste gegen Corona-Politik +++ Alle Entwicklungen zur Pandemie im Corona-Liveblog. Nützt das was? doof nur, wenn die Tests gar nicht auf diese Variante anschlagen ! wird aber noch überprüft 🙂 Denke 2x darüber nach, ob du deine Kinder impfen lässt. Denn wenn etwas Schlimmes passiert, gibt es kein zurück, um zu sagen: ‘Oooh, kann ich nochmal?’.

Buschmann will Corona-Demonstrationen notfalls auflösenBuschmann will Corona-Demonstrationen notfalls auflösen: Bei Protesten gegen Corona-Maßnahmen gibt es immer wieder Gewalt gegen Polizisten und andere. Justizminister Buschmann will das nicht mehr hinnehmen. Gegen die kranke Coronapolitik demonstrieten ist Pflicht Spazieren gehen ist gesund, vorzugsweise montags.. Wer hätte vor der Wahl gedacht, dass die FDP noch schlimmer ist als SPD und Grüne?

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *