Waffenrecht: Hessen nimmt Extremisten die Schusswaffen weg | Extremismus

Posted on

135 scharfe Schusswaffe n hat das Land Hessen im Jahr 2021 von Waffenbesitzern eingezogen, die der Rechtsextremisten – oder der Reichsbürger -Szene zugerechnet werden. Zahlreiche Extremisten sind aber noch immer bewaffnet, schreibt Robert Maus: Extremismus

135 scharfe Schusswaffe n hat das Land Hessen im Jahr 2021 von Waffenbesitzern eingezogen, die der Rechtsextremisten – oder der Reichsbürger -Szene zugerechnet werden. Zahlreiche Extremisten sind aber noch immer bewaffnet.

Die hessischen Sicherheitsbehörden nehmen immer mehr bekannten Extremisten ihre Schusswaffen weg. Im vergangenen Jahr mussten 50 Waffenbesitzer ihre Gewehre, Revolver und Pistolen abgeben, weil die Erlaubnis dazu von den zuständigen Behörden widerrufen wurde, wie das Innenministerium in Wiesbaden auf Nachfrage mitteilte. Dennoch verfügen weiterhin 85 hessische Waffenbesitzer legal über Schusswaffen, obwohl sie vom Verfassungsschutz dem „extremistischen Spektrum“ zugeordnet werden. Hessens Innenminister

Wimmelbuch-Erfinder: Alfons »Ali« Mitgutsch ist tot

Peter Beuth(CDU) fordert daher eine weitere Verschärfung des Waffenrechts, um den Kampf gegen Extremisten „mit aller Entschlossenheit“ führen zu können. „Schusswaffen haben in den Händen von Extremisten nichts zu suchen“, stellte Beuth klar.

Bereits im Herbst 2017 wurden auf Initiative der Hessischen Landesregierung die Anforderungen gesenkt, wann ein Waffenbesitzer als waffenrechtlich unzuverlässig gilt. Solche Personen dürfen keine Waffenbesitzkarte erhalten oder müssen eine ausgestellte Erlaubnis wieder zurückgeben. „Wer unseren Staat und unsere demokratischen Spielregeln nicht anerkennt, ist nicht zuverlässig und muss seine Waffen abgeben“, hatte Beuth mitgeteilt und angekündigt, nicht zu akzeptieren, dass Extremisten legal Schusswaffen besitzen. headtopics.com

Weiterlesen: FAZ.NET »

Das Wolfmonster von Little Worthy

Inspector Barnaby (Neil Dudgeon) muss ein mordendes Monster zur Strecke bringen. Wer verbirgt sich wirklich hinter der Wolfsmaske?

Corona-Alarm: Bayern, BaWü, Hessen – Viele Landkreise melden keine freien Intensivbetten mehrAuf Sylt beschäftigt sich die Polizei mit einem Corona-Ausbruch nach einer Weihnachtsfeier. Viele Intensivstationen sind mit Covid-Patienten voll.

„Nicht umsonst da oben“: Hoffenheim TabellendritterHoffenheim nimmt den Aufschwung mit ins neue Fußball-Jahr. Immer aufmerksamer verfolgt die Konkurrenz den Weg des Clubs, der auf Kurs internationales Geschäft ist.

Heute in Rhein-Main: Vorsitzender der CDU Frankfurt tritt nicht wieder anJan Schneider wird sich nicht noch einmal um das Amt des Vorsitzenden der CDU bewerben. Schüler werden wieder in vollen Bussen gefahren. Hessen nimmt Extremisten ihre Waffen weg. Die F.A.Z.-Hauptwache blickt auf die Themen des Tages.

Dieses Buch nimmt mit auf einen Roadtrip durch die VirenweltEin Vorwort des Virologen Christian Drosten, ein Auszug aus dem SciFi-Film ‘Alien’: Ein unüblicher Einstieg für ein Buch über Pandemien, das fasziniert.

„Apotheken Umschau“ nimmt sich selbst auf die Schippe66 Jahre wird die „Rentner-Bravo“ alt. Für den Geburtstag gibt es einen echten „Bravo“-Look. 😂 Ist da auch ein Christian-Dorsten-Starschnitt drin?

Faeser will Extremisten schneller loswerdenDie neue Bundesinnenministerin absolviert ihren Antrittsbesuch bei den Beamten. DBB-Chef Silberbach nutzt die Gelegenheit und trägt seine lange Liste an Klagen vor. Finanzminister Lindner verspricht Linderung und erteilt damit anderen Ausgabenwünschen eine Absage. nur wie? Dachte es geht um Abschiebungen, schade. Viel Glück!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *